MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

03.06.2022
Basketball

Berlin im Finale! Ludwigsburg verabschiedet sich aus den Playoffs.

Bonn, 03.06.2022

Berlin im Finale! Ludwigsburg verabschiedet sich aus den Playoffs. Jetzt gilt die Mission Titelverteidigung erst recht! Wer kann die Albatrosse noch aufhalten? Mit dem 73:67-Sieg gelingt den Berlinern im Halbfinale erneut ein Sweep. Dennoch ist Coach Israel Gonzalez mit den Turnovern nicht ganz zufrieden. „Wir müssen da noch ein bisschen was lernen“, meint Gonzalez nach dem Spiel. Es ist also nicht alles perfekt bei den Berlinern. Für das Team von Gonzalez geht es jetzt in die letzte Serie der Playoffs. Für Jordan Hulls geht es zurück in die USA. Er wird Team-Koordinator in Indiana. Bei seinem letzten Spiel kann er nach Abpfiff die Tränen nicht zurückhalten. „Es war ein Vergnügen“, resümiert Hulls. Bei seinem Coach, John Patrick und Kollege Tremmell Darden ist die Zukunft noch unklar. „Ich habe meinem Agenten diese Woche gesagt, dass ich darüber nachdenke noch ein Jahr zu spielen.“ Darden scheint es sich reiflich zu überlegen seinen Vertrag nochmal zu verlängern. Bevor sich John Patrick zu seiner Zukunft äußern möchte, will er die Saison erstmal feiern. „Das war eine unglaublich erfolgreiche Saison“, freut sich Patrick nach dem Spiel. 


Nachfolgend die wichtigsten Stimmen des Playoff-Halbfinals Berlin gegen Ludwigsburg und die Stimme von Dirk Nowitzki mit Blick auf die EuroBaskets – bei Verwendung bitte die Quelle MagentaSport benennen. Morgen Abend geht es direkt weiter! Gelingt den Bayern in Spiel 3 gegen Bonn der nächste Sweep? Ab 17.45 Uhr live bei MagentaSport.  


MHP RIESEN Ludwigsburg – ALBA Berlin 67:73 Serie: 0:3 


Berlin steht erneut im Finale der Playoffs, Ludwigsburg verabschiedet sich aus den Playoffs und vielleicht auch von Tremmell Darden und Coach John Patrick. Bei beiden ist die Zukunft ungewiss. Klar ist, dass die Albatrosse auf dem besten Weg sind den Titel zu verteidigen. Der Sieg gegen die RIESEN war der 17. Sieg in der BBL in Serie! Nach einem schwächeren Start von ALBA drehte der amtierende Meister im 3. Viertel richtig auf und übernimmt die Kontrolle. Die Ludwigsburger wussten vor ihren Fans zu kämpfen, zogen am Ende allerdings den Kürzeren und beenden damit ihre Saison. Der Finalgegner könnte morgen (ab 17.45 Uhr auf MagentaSport) zwischen dem FC Bayern und den Telekom Baskets entschieden werden. 


Israel Gonzalez, Coach ALBA: „Das Problem mit den Turnovern hatten wir das ganze Jahr. Das ist eine Konsequenz aus unserem Stil. Wir spielen den Ball zu viel und spielen zu frei. Wir müssen da noch ein bisschen was lernen. Ich bin sehr glücklich über den Sieg, denn Ludwigsburg ist ein großartiges Team. Sie spielen mit viel Euphorie und es ist sehr schwer gegen sie zu spielen.“ 


Jordan Hulls, der sein letztes Spiel für Ludwigsburg gemacht hat und in die USA zurückkehren wird als Team Koordinator in Indiana – im Interview hatte er mit den Tränen zu kämpfen: „Irgendwann ist es eben vorbei. Natürlich hätte ich gerne ein paar Körbe mehr getroffen. Sie haben einen guten Job gemacht und mich aus dem Spiel genommen. Wir haben aber wie verrückt gekämpft und ich bin sehr stolz ein Teil dieses Teams gewesen zu sein. Es war ein Vergnügen für mich und meine Familie hier in Deutschland zu spielen.“


Über seine Rückkehr in die USA: „Es ist eine tolle Möglichkeit für mich und meine Familie. Wir hatten eine schöne Zeit in Europa, aber es kam ein Angebot, dass ich nicht ablehnen konnte. Ich werde es vermissen zu spielen und mich mit anderen zu messen.“


Tremmell Darden, Ludwigsburg: „Heute haben wir mehr wie in Spiel 1 gespielt. Wir haben es geschafft das Spiel so zu spielen, wie wir es auch wollen. Wir haben nicht so viele Körbe getroffen wie in Spiel 1. Wir haben aber hart gekämpft und alles auf dem Court gelassen. Wir haben ein bisschen zu viele Offensive-Rebounds zugelassen. Das hat heute den Unterschied gemacht.“


Über seine Zukunft: „Ich weiß es noch nicht, um die Wahrheit zu sagen. Ich habe meinem Agenten diese Woche gesagt, dass ich darüber nachdenke noch ein Jahr zu spielen. Ich messe das immer daran, wie ich in den Playoffs performe. Jetzt gerade kann ich weder Ja noch Nein sagen.“ 


John Patrick, Coach Ludwigsburg: „Es waren die Details. Wir haben Korbleger nicht getroffen, offene Dreier nicht getroffen und Berlin ist zu gut. Da musst du diese offenen Würfe nehmen und auch manchmal nutzen. Wir hatten kein Glück. Manchmal auch ein paar Schrittfehler, ein paar unglückliche Aktionen. Aber ich bin sehr stolz. Wir haben ALBA auf 73 Punkten gehalten. Normalerweise ist das gut genug, um zu gewinnen… Die Saison ist jetzt vorbei. Das war eine unglaublich erfolgreiche Saison.“


Über seine Zukunft: „Ich werde mit Herrn Reil in den nächsten Tagen sprechen. Es ist noch nichts 100 Prozent entschieden. Wir werden in den nächsten Tagen dazu etwas sagen.“


Jonas Mattisseck, 9 Punkte ALBA: „Es ist jedes Mal etwas sehr Besonderes. Wir hatten einfach super viel Spaß in den ersten beiden Serien. Wir freuen uns jetzt riesig auf das Finale. Diese Halle hier ist so ein Hexenkessel. Wir wussten, dass wenn wir hierherkommen, es eine ganz andere Partie wird. Die Ludwigsburger bringen zu Hause nochmal extrem viel mehr Energie auf den Court.“


Dirk Nowitzki, Basketball-Legende und EuroBasket-Botschafter mit Blick auf die die Europameisterschaft im eigenen Land: „Ein Heim-Turnier ist immer eine tolle Sache, egal in welchem Sport. Es ist schon toll, wenn du zum Stadion fährst, alles kennst, alle freuen sich und du fühlst ein bisschen die Energie in der Stadt.“


Über den Kader der deutschen Nationalmannschaft: „Es wäre natürlich toll, wenn alle NBA-Spieler dabei sind. Dennis, Maxi Kleber, Theis. Die beiden Wagner-Brüder spielen zusammen in Orlando. Franz hat eine tolle Saison gespielt. Maodo Lo spielt eine starke Saison, besonders in der Euro League. Voigtmann ist ein toller Schütze. Ich glaube, dass das Talent und das Potential da sind!“


Über die Gegner der deutschen Nationalmannschaft: „Slowenien hat bei den olympischen Spielen vergangenes Jahr fast eine Medaille geholt. Frankreich hat eine Medaille geholt. In Litauen ist der Basketball der Sport Nummer 1. Es wird schwer!“


Über Luka Doncic, der in der Gruppenphase auf Deutschland trifft und bei den Mavericks aktiv ist: „Ich wusste nicht, dass er sich so gut und so schnell entwickelt und auf einmal MVP-Kandidat wird. Wir haben ein super Verhältnis. Ich versuche ein bisschen sein Mentor zu sein, wenn er etwas braucht.“ 


Seine Hoffnung für die Europameisterschaft: „Auf das Podest zu kommen, wäre eine tolle Sache. Aber ich hoffe, dass die Jungs eine gute Vorbereitung spielen, dass sie alle dabeihaben, das die Chemie und die Rollenverteilung stimmen. Wir haben dieses Jahr auch noch einen neuen Coach. Ein bisschen Glück gehört immer ein bisschen dazu. Ich hoffe, dass wir am Schluss in Berlin dabei sind und da dann eine ganz große Rolle spielen!“


Der Link zum Beitrag mit Dirk Nowitzki: https://thinxpool.files.com/f/0ffaf807560f8fde

 

Basketball LIVE bei MagentaSport

Playoffs-Halbfinale easyCredit BBL – Runde 3:

Samstag, 04.06.2022

Ab 17.45 Uhr: FC Bayern München - Telekom Baskets Bonn

Playoffs-Halbfinale easyCredit BBL – optional Runde 4:

Pfingstmontag, 06.06.2022

Ab 17.45 Uhr: FC Bayern München – Telekom Baskets Bonn

 

Die Finaltermine, wenn ALBA Berlin im Finale gegen den FC Bayern München spielt: 

Freitag, 10.06.2022 – Runde 1 

Ab 20.15 Uhr: ALBA Berlin – FC Bayern München 

Dienstag, 14.06.2022 – Runde 2 

Ab 18.45 Uhr: FC Bayern München – ALBA Berlin

Freitag, 17.06.2022 – Runde 3 

Ab 20.15 Uhr: ALBA Berlin - FC Bayern München

Sonntag, 19.06.2022 – Runde 4 

Ab 14:45 Uhr: FC Bayern München – ALBA Berlin

Mittwoch, 22.06.2022 – Runde 5  

Ab 20.15 Uhr: ALBA Berlin – FC Bayern München


Den aktuellen Überblick auf das MagentaSport-Programm gibt es immer hier: https://www.magentasport.de/programm


Für weitere Rückfragen / MagentaSport

Jörg Krause, Leiter Kommunikation thinXpool TV GmbH

Mob.: +49 170 2268024

Mail: joerg.krause@thinxpool.de

© MagentaSport
MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Zur Pressemappe

Kontakt

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Tölzer Straße 1
DE-83607 Holzkirchen

+49 170 2268024
+49 8024 470 14-19
joerg.krause@thinxpool.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» Basketball
» BBL
» Medien / TV

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mehr von MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

11.08.2022 Basketball

Die Basketball Europameisterschaft 2022 live bei MagentaSport: NBA-Stars und Europas Basketball-Elite zu Gast in Köln und Berlin

 ·       Frei empfangbarer Kanal „MS Sport“ neu auf Programmplatz 50 bei MagentaTV   ___________________________________________________________________ Internationaler Basketball der Extraklasse mit einem starken Star-Aufgebot aus der NBA und Europa: MagentaSport zeigt vom 1. bis 18. September 2022 alle 76 Spiele der FIBA EuroBasket 2022 live. Alle deutschen Spiele werden kostenlos übertragen. 24 Nationen treten in Deutschland, Italien, Georgien und der Tschechischen Republik ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
10.08.2022 Fußball

3. Liga komplett live bei MagentaSport – 3. Spieltag: Saarbrückens Super-Joker Grimaldi trifft wieder spät

Jetzt dürfen die Dynamo-Fans nach 8 sieglosen Monaten wieder im eigenen Stadion feiern: 2:0 gegen dezimierte Verler. „Ich glaube, dass wir wesentlich besser spielen können“, meinte Trainer Markus Anfang bei aller Freude über nunmehr 6 Punkte etwas zwiegespalten: „Wir kommen aus einer schweren Saison, das merkt man. Es war wichtig, dass wir jetzt 2 Erfolgserlebnisse hatten. Mit mehr Selbstvertrauen wird auch das Spielen etwas einfacher.“ Es war der Abend der Last Minute-Tore: ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
09.08.2022 Fußball

3. Liga komplett live bei MagentaSport – 3. Spieltag: Morgen ab 18.45 Uhr Mannheim gegen Aue, Dresden gegen Verl

Die Neuen beim TSV 1860 München stechen und verhelfen zu einem Musterstart mitsamt Tabellenführung: beim 4:0-Sieg nach 2 Treffern von Fynn Lakenmacher sowie einem Tor von Martin Kobylanski, trifft sogar Kapitän Stefan Lex. „Das war unser Ziel, dass wir einen perfekten Start hinlegen, 9 Punkte aus 3 Spielen holen“, erklärte Lakenmacher, der letzte Saison noch mit Havelse abstieg und jetzt für Furore sorgt. Emotion allein hilft nicht: Aufsteiger RW Essen kassiert gegen Viktoria Köln ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
08.08.2022 Eishockey

Eishockey bei MagentaTV und MagentaSport: Die U20 WM und erstmals die Frauen WM live und kostenlos

Zweimal Eishockey-Weltmeisterschaft bei MagentaTV sowie MagentaSport live und kostenlos! Die U20 WM in Kanada eröffnet die Eishockey-Saison bei MagentaSport bereits morgen, 10. August 2022. Alle deutschen Spiele in der Gruppenphase sowie die K.O.-Begegnungen ab den Viertelfinals werden live und kostenfrei gesendet. Bundestrainer Tobias Abstreiter hat den Kader stark verjüngt, verfolgt aber hohe Ziele: „Ich denke, wir haben sehr gute Chancen, ins Viertelfinale einzuziehen.“ Danach erhält ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH