MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

14.02.2022
3-Liga

3. Liga komplett live bei MagentaSport - Nachholspiele am Mittwoch: Türkgücü gegen TSV 1860 und Berlin gegen Braunschweig

"Ergebnistechnisch ein kleiner Schritt" für Osnabrück - Osnabrück glücklich über 1:1 in Köln: "Ergebnistechnisch ein kleiner Schritt"

Bonn, 14.02.2022

Osnabrück bleibt nach dem rassigen 1:1 bei Viktoria Köln in 2022 und auch im 7. Spiel ungeschlagen. Zur Wahrheit gehört auch, dass der VfL davon viermal Unentschieden spielte. Weshalb Osnabrück mit 42 Punkten "nur" Fünfter bleibt, statt sich an Saarbrücken vorbei auf Platz 3 zu schieben. Trainer Daniel Scherning vermerkte nach dem 0:1-Rückstand, "dass es ergebnistechnisch ein kleiner Schritt war. Aber es ist immer wichtig, zurückzukommen." Am Samstag spielt der VfL beim direkten Konkurrenten Braunschweig (ab 13.45 Uhr live bei MagentaSport). Kölns Trainer Olaf Janßen gehört sicher zu den positivsten deutschen Fußball-Lehrern, selbst wenn die Viktoria in der Nachspielzeit durch Marseiler das 2:1 hätte machen müssen. "Ich habe den Jungs gesagt, dass ich nicht so fühle, dass wir 2 Punkte verloren haben. Ich finde, dass wir etwas gewonnen haben: dass wir überzeugt sein können von dem, was wir tun", so Janßen.


Nachfolgend die wichtigsten Stimmen des Montagspiels - bei Verwendung bitte die Quelle MagentaSport benennen. Am Mittwoch geht´s schon wieder mit einem heißen Münchener Derby ab 18.45 Uhr weiter: Türkgücü gegen TSV 1860 München sowie Viktoria Berlin gegen Eintracht Braunschweig. Live bei MagentaSport.


Viktoria Köln - VfL Osnabrück 1:1


Köln holt seinen 30. Punkt und hält damit 5 Punkte Abstand auf die Abstiegsplätze. Auch wenn mehr drin gewesen wäre - Viktoria-Trainer Olaf Janßen sieht wie immer vor allem das Positive: "Wir hatten endlich mal die Qualität auf dem Platz und beim Einwechseln, die wir uns wünschen. Die Energie war da, die Freude, dass die Jungs endlich mal fast komplett zusammenspielen durften. Diese Freude hat man gesehen. ... Osnabrück hat eine Offensive, die ist brutal schwer zu verteidigen. Wir haben da kaum etwas zugelassen. Das war ein schöner Fußballabend. Das war einfach klasse."

Über die vertanen Chancen, etwa durch Marseiler, der in der 93. Minute freistehend vergab: "Ich habe den Jungs gesagt, dass ich nicht so fühle, dass wir 2 Punkte verloren haben. Ich finde, dass wir etwas gewonnen haben: dass wir überzeugt sein können von dem, was wir tun."


Kölns bester Torschütze, David Philipp, traf mit einem wunderbaren Freistoß zum 1:0 und verpasste die erneute Führung nach einem Solo mit einem Pfostenabschluss: "Wie schön mein Tor war, ist am Ende nicht so entscheidend. Wichtig ist, dass wir einen Punkt gegen den Abstieg geholt haben."


Osnabrücks Trainer Daniel Scherning: "Beide Mannschaften haben sich alles abverlangt, einen Riesenfight geliefert. Hintenraus war auf beiden Seiten alles möglich, weil wir mit offenem Visier gespielt haben. Ich bin nicht ganz unzufrieden mit dem Punkt. ... Man muss ehrlich sagen, dass die Großchancen am Ende bei Köln lagen."


Scherning nimmt aus dem Spiel mit "dass es ergebnistechnisch ein kleiner Schritt war. Aber es ist immer wichtig, zurückzukommen."


Fußball LIVE bei MagentaSport

3. Liga

Mittwoch, 16.02.2022

Ab 18.45 Uhr: Viktoria Berlin - Eintracht Braunschweig, Türkgücü München - TSV 1860 München


Für weitere Rückfragen / MagentaSport

Jörg Krause, Leiter Kommunikation thinXpool TV GmbH

Mob.: +49 170 2268024

Mail: joerg.krause@thinxpool.de

© MagentaSport
MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Zur Pressemappe

Kontakt

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Tölzer Straße 1
DE-83607 Holzkirchen

+49 170 2268024
+49 8024 470 14-19
joerg.krause@thinxpool.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» 3-Liga
» Fußball
» Medien / TV

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mehr von MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

18.08.2022 Basketball

Basketball-Supercup am Freitag und Samstag live und kostenlos bei MagentaSport

Die Vorbereitung für die EuroBasket (1. bis 18. September live bei MagentaSport) geht auf die Zielgerade: beim renommierten Supercup am Freitag und Samstag in Hamburg trifft Deutschland auf EM-Teilnehmer Tschechien (ab 20.15 Uhr live und kostenlos bei MagentaSport). Ein Debüt für Dennis Schröder als neuer Kapitän der deutschen Nationalmannschaft. „Es ist immer eine Ehre, den Adler auf der Brust zu tragen“, sagt der 51fache Nationalspieler, dem nun mehr Verantwortung auch jenseits des ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
11.08.2022 Basketball

Die Basketball Europameisterschaft 2022 live bei MagentaSport: NBA-Stars und Europas Basketball-Elite zu Gast in Köln und Berlin

 ·       Frei empfangbarer Kanal „MS Sport“ neu auf Programmplatz 50 bei MagentaTV   ___________________________________________________________________ Internationaler Basketball der Extraklasse mit einem starken Star-Aufgebot aus der NBA und Europa: MagentaSport zeigt vom 1. bis 18. September 2022 alle 76 Spiele der FIBA EuroBasket 2022 live. Alle deutschen Spiele werden kostenlos übertragen. 24 Nationen treten in Deutschland, Italien, Georgien und der Tschechischen Republik ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
10.08.2022 Fußball

3. Liga komplett live bei MagentaSport – 3. Spieltag: Saarbrückens Super-Joker Grimaldi trifft wieder spät

Jetzt dürfen die Dynamo-Fans nach 8 sieglosen Monaten wieder im eigenen Stadion feiern: 2:0 gegen dezimierte Verler. „Ich glaube, dass wir wesentlich besser spielen können“, meinte Trainer Markus Anfang bei aller Freude über nunmehr 6 Punkte etwas zwiegespalten: „Wir kommen aus einer schweren Saison, das merkt man. Es war wichtig, dass wir jetzt 2 Erfolgserlebnisse hatten. Mit mehr Selbstvertrauen wird auch das Spielen etwas einfacher.“ Es war der Abend der Last Minute-Tore: ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
09.08.2022 Fußball

3. Liga komplett live bei MagentaSport – 3. Spieltag: Morgen ab 18.45 Uhr Mannheim gegen Aue, Dresden gegen Verl

Die Neuen beim TSV 1860 München stechen und verhelfen zu einem Musterstart mitsamt Tabellenführung: beim 4:0-Sieg nach 2 Treffern von Fynn Lakenmacher sowie einem Tor von Martin Kobylanski, trifft sogar Kapitän Stefan Lex. „Das war unser Ziel, dass wir einen perfekten Start hinlegen, 9 Punkte aus 3 Spielen holen“, erklärte Lakenmacher, der letzte Saison noch mit Havelse abstieg und jetzt für Furore sorgt. Emotion allein hilft nicht: Aufsteiger RW Essen kassiert gegen Viktoria Köln ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH