MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

01.05.2022
Basketball

Ludwigsburg steht im Halbfinale der Champions League: am Freitag Auftakt in Bilbao

MagentaSport zeigt Champions League-Final Four komplett live: Ludwigsburg will den Titel

Bonn, 01.05.2022

MagentaSport erweitert sein attraktives Basketball-Portfolio um ein weiteres starkes  Live-Angebot: das gesamte Final Four der Champions League in Bilbao mit den MHP RIESEN Ludwigsburg. Der Turnierstart erfolgt am Freitag, 6. Mai, mit den beiden Halbfinals ab 18 Uhr. Die MHP RIESEN Ludwigsburg treffen um 21 Uhr auf den spanischen Überraschungsklub BAXI Manresa. Die Sieger der beiden Halbfinals spielen am Sonntag, 8. Mai, um 20 Uhr den Champions League-Sieger aus. MagentaSport zeigt alle 4 Partien des Final Four-Turniers live und kostenfrei. Ludwigsburgs Vorstand Alexander Reil gibt für Bilbao ein klares Ziel vor: „Wir fahren da hin, um 2 Spiele zu gewinnen und den Titel zu gewinnen.“ Die Generalprobe verloren die MHP-Riesen gegen Oldenburg mit 86:102, dabei gab Rickey Paulding seinen BBL-Abschied. Ludwigsburgs Trainer John Patrick würdigte Paulding als „Michael Jordan der BBL“.

 

Reil „sagt ganz klar: Wir fahren da hin, um 2 Spiele zu gewinnen und den Titel zu gewinnen“  

Alexander Reil, Ludwigsburgs Erster Vorsitzender, hat hohe Ansprüche an das Final Four der Champions League: „Bilbao ist eine wunderschöne Stadt, aber wir fahren da nicht hin, um die Stadt zu besichtigen. Wenn wir unter den letzten Vier sind, dann haben wir auch ganz klar das Ziel, den Titel zu gewinnen. Wohlwissend, dass es extrem schwierig sein wird. Vor allem die spanischen Top-Mannschaften, die dabei sind. Aber auch Holon, die uns zweimal bereits geschlagen haben. Also, das wissen wir, was da auf uns zukommt. Für uns ist es ein toller Erfolg, soweit gekommen zu sein. Und trotzdem sage ich ganz klar: wir fahren da hin, um 2 Spiele zu gewinnen und den Titel zu gewinnen.“

MagentaSport zeigt am Freitag beide Halbfinals und die beiden Platzierungsspiele am Sonntag live. Die Ludwigsburger treffen zum Auftakt am Freitag um 21 Uhr auf den Überraschungsklub BAXI Manresa, der in der spanischen Liga Vierter ist. „Ich finde es toll, dass MagentaSport das Final Four überträgt. Das ist eine sehr positive Geschichte.“

Jonas Wohlfarth-Bottermanns Ausblick: „Wir fühlen uns gut. Klar haben wir auch ein paar kleinere Verletzungen. Aber wir haben das Glück und die Chance, dass alle rechtzeitig fit werden. Ich denke, dass wir dann nahe an die 100 Prozent kommen werden, damit alles gut läuft in Bilbao.“ 

Jordan Hulls ist trotz verpatzter Generalprobe zuversichtlich: „Wir vertrauen in unsere Stärken. Wir müssen sicher mehr Augenmerk auf eine gute Defense legen.“

 

Goody bye und Danke, Rickey Paulding: Der „Michael Jordan der BBL“

MHP RIESEN Ludwigsburg – EWE Baskets Oldenburg 86:102

Nach 15 Jahren in Oldenburg beendet Rickey Paulding, 584 BBL -Partien mit 7959 Punkten, seine BBL-Karriere mit einem Sieg in Ludwigsburg. John Patrick, Trainer der MHP RIESEN, würdigte den 39jährigen als den „Michael Jordan der BBL“. Seine Mitspieler hatten ein schönes Abschiedsgeschenk parat: einen sehr konzentrierten, engagierten Auftritt. Rickey Paulding warf 8 Punkte und wurde 20 Sekunden unter den Ovationen der Ludwigsburger und rund 400 mitgereisten Oldenburger Fans verabschiedet. Und nach dem Spiel noch lange gefeiert.

Über seinen letzten Auftritt sagt Rickey Paulding: „Es ist ein unglaubliches Gefühl. Meine Familie ist hier, unsere großartigen Fans sind da. Alle in der Halle haben mich großartig begleitet. Es ist ein toller Zeitpunkt für den Abschied. Ich bin jetzt sehr glücklich.“

Oldenburg belohnt sich und Paulding nach einer schwierigen Saison mit einem Erfolg. Eine Art „Lieblingsspiel“ für Paulding, der aber auch bei seinem 584. BBL-Auftritt erklärt: „Ich wollte das Spiel wirklich gewinnen. Mann, wir haben hart gekämpft. Das ist ein gutes Team. Jeder hat ein starkes Spiel geliefert.“ 

Über seinen letzten Auftritt, bei dem jeder nur über ihn, Rickey Paulding sprach: „Ja, das war nicht ganz einfach. Ich wollte aggressiv spielen. Ich wollte alles geben, um das Spiel zu gewinnen.“     

Die Paulding Story: 

 

Überblick: Champions League Final Four komplett live bei MagentaSport

Freitag, 06. Mai 2022

Halbfinale 1, 18 Uhr TO: HAPOEL U-NET Holon - Lenovo Teneriffa

Kommentar: Basti Ulrich

Halbfinale 2, 21 Uhr TO: MHP RIESEN Ludwigsburg - BAXI Manresa

Kommentar: Michael Körner

Sonntag, 08. Mai 2022

Spiel um den 3. Platz, 17.00 Uhr TO: Verlierer HF1 - Verlierer HF 2

Kommentar: Markus Krawinkel

Finale Champions League, 20 Uhr TO: Sieger HF1 - Sieger HF2

Kommentar: Michael Körner


Den aktuellen Überblick aufs MagentaSport-Programm gibt´s immer hier: www.magentasport.de/programm

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Zur Pressemappe

Kontakt

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Tölzer Straße 1
DE-83607 Holzkirchen

+49 170 2268024
+49 8024 470 14-19
joerg.krause@thinxpool.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» Basketball
» BBL
» Champions League
» Medien / TV
» Stimmen

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mehr von MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

28.06.2022 Basketball

Basketball: WM-Qualifikationsspiele live und kostenfrei bei MagentaSport

Das wird ein heißer Basketball-Sommer bei MagentaSport. Nur knapp 2 Wochen nach dem Titelgewinn von ALBA Berlin in der BBL setzt eine mit Dennis Schröder verstärkte deutsche Nationalmannschaft ihre Qualifikationsrunde für die WM 2023 am Donnerstag, 30. Juni, in Estland fort. MagentaSport zeigt diese Partie aus Talinn sowie gegen Polen am Sonntag in Bremen jeweils ab 17.45 Uhr live und kostenfrei. Aktuell führt das deutsche Team die Gruppe an. Die nächste WM-Qualifikations-Phase startet am ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
19.06.2022 Basketball

BBL-Finals live bei MagentaSport – Spiel 4: ALBA Berlin verteidigt Deutsche Meisterschaft nach 96:81 in München

ALBA Berlin ist zum 3. Mal in Folge Deutscher Basketball-Meister! Die Berliner gewannen souverän mit 96:81 das 4. Finale gegen den FC Bayern München, der erneut ohne Titel in dieser Saison bleibt. FCB-Präsident Herbert Hainer erklärte: „Ich bin zufrieden, aber nächstes Jahr muss es mehr sein.“ Riesenfreude dagegen bei den Berlinern, die zudem schon Pokalsieger wurden. „Ich bin unglaublich glücklich, denn das ist wirklich unfassbar. Wir lieben das, was wir machen“, jubelte Israel ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
17.06.2022 Basketball

BBL-Finals alle live bei MagentaSport – Spiel 3: ALBA Berlin - FC Bayern München 60:90, Finale 4 am Sonntag ab 14.45 Uhr live

Der FC Bayern verdirbt ALBA die Meister-Feier mit 15.000 Fans - und wie: 90:60-Sieg in Berlin. Das Finale 4 am Sonntag in München ist somit gesichert (live ab 14.45 Uhr bei MagentaSport). „Heute sind die großen Jungs mal von der Leine gelassen worden“, lobte MagentaSport-Experte Denis Wucherer den FC Bayern: „Die wollten von Anfang an hier als Spielverderber auftreten.“ Ist gelungen, weil Münchens Trainer Andrea Trinchieri zuvor „nicht viel über Basketball“ redete, nur die „...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
14.06.2022 Basketball

BBL-Finals alle live bei MagentaSport – Spiel 2: FC Bayern München - ALBA Berlin 58:71

Berlin sichert sich den 1. Matchball um die Meisterschaft. Die Albatrosse schlagen den FC Bayern im Audi Dome deutlich mit 71:58 und gewinnen damit das 2. Spiel in der Finalserie. Noch ein Erfolg fehlt den Berlinern damit, um die Deutsche Meisterschaft zu verteidigen. Berlins Oscar da Silva sprach von einem „Etappensieg. Das wichtigste Spiel wird jetzt kommen.“ Und das findet am Freitag in Berlin statt – ab 18.45 Uhr live bei MagentaSport. FCB-Trainer Andrea Trinchieri wurde nach der nä...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH