MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

03.05.2022
Basketball

EuroLeague Playoffs live bei MagentaSport Spiel 5 Viertelfinale: FC Barcelona gegen FC Bayern 81:72

„Großen Respekt“ für eine „unglaubliche Serie“ – FC Bayern unterliegt Barca

Bonn, 03.05.2022

Die Sensation knapp verpasst! Der FC Bayern München verliert mit 72:81 beim FC Barcelona und scheidet damit nach 5 Viertelfinalspielen in der EuroLeague aus. Dabei führten die Münchner zur Halbzeit noch mit 37:31, konnten danach aber nicht mehr mit den Katalanen mithalten. „Man hat gesehen, was Heimvorteil bedeutet“, sagte ein dennoch stolzer FCB-Geschäftsführer Marko Pesic, der lobte: „Dennoch großen Respekt an die gesamte Mannschaft.“ Zuvor hatte Pesic noch befürchtet: "Es wird wahrscheinlich eine Wurzelbehandlung ohne Betäubung sein heute.“ Head Coach Andrea Trinchieri hob zweierlei hervor: „Als erstes will ich Barca gratulieren… Sie waren in diesem Spiel besser und haben deswegen verdient gewonnen. Als zweites denke ich an meine Spieler. Die haben meiner Meinung nach eine unglaubliche Serie gespielt und ich bin sehr stolz auf sie.“

 

Nachfolgend die wichtigsten Stimmen des 5. Spiels – bei Verwendung bitte die Quelle MagentaSport benennen. Am Freitag startet das Final Four der Basketball Champions League in Bilbao. Mit dabei: die MHP RIESEN Ludwigsburg, die auf BAXI Manresa treffen – ab 21 Uhr live bei MagentaSport. 

 

FC Barcelona – FC Bayern München 81:72 (Serie: 3:2)

Knapp an der Sensation vorbei! In der 1. Halbzeit konnte der FC Bayern noch mit dem großen FC Barcelona mithalten, führte sogar mit 37:31 bei den Katalanen. Im 2. Durchgang drehte dann der Favorit aus Barcelona auf und übertrumpfte die Münchner in vielen Belangen.

FC Bayerns Geschäftsführer Marko Pesic nach dem Ausscheiden: „Erstmal Gratulation an Barca für diese großartige Leistung. Natürlich sind wir gerade alle riesig enttäuscht, aber von mir gibt es nur einen ganz großen Glückwunsch von Herzen an diesen Trainer und diesen Charakter und die Einstellung, niemals aufzugeben und immer weiterzukämpfen. Man hat gesehen, was Heimvorteil bedeutet. Deswegen spielt man die ganze reguläre Saison, dass man diesen Heimvorteil hat. Aber dennoch großen Respekt an die gesamte Mannschaft.“ 

Wie Pesic das Spiel sah: „Wir waren die ganze Zeit da. Es war eine großartige Leistung in der 1. Halbzeit. Der Charakter dieser Mannschaft ist, dass sie niemals aufgibt. Natürlich bin ich und sind wir alle enttäuscht, dass es wieder nicht gereicht hat. Aber man kann nur großen Respekt haben vor den Jungs.“

Head Coach Andrea Trinchieri sagte nach dem Ausscheiden: „Ich habe 2 Gedanken. Als erstes will ich Barca gratulieren. Die haben eine starke 2. Halbzeit gezeigt. Sie waren in diesem Spiel besser und haben deswegen verdient gewonnen. Als zweites denke ich an meine Spieler. Die haben meiner Meinung nach eine unglaubliche Serie gespielt und ich bin sehr stolz auf sie.“

Ognjen Jaramaz ergänzte: „Wir haben die gesamte Saison gekämpft. Auch mit den ganzen Ausfällen… Und trotzdem haben wir es bis in die Playoffs und bis in Spiel 5 geschafft. Deswegen bin ich sehr stolz… Wir hätten in der 2. Halbzeit leider einige Dinge besser machen können.“

 

Bayerns Geschäftsführer Marko Pesic vor dem Spiel: „Der Abend alleine ist schon besonders… Jetzt schauen wir mal. Es wird wahrscheinlich eine Wurzelbehandlung ohne Betäubung sein heute. Da müssen wir aber durch und ich hoffe, dass wir das gut überstehen und am Schluss als Sieger rausgehen.“

Head Coach Andrea Trinchieri vor dem Spiel: „Ich will, dass jeder versteht, dass es ein Privileg ist, hier spielen zu dürfen in Spiel 5. Es wird ein verdammt schweres Spiel. Wir haben vielleicht eine einprozentige, zweiprozentige Chance. Ich weiß es nicht. Aber alleine hier zu sein, ist das Wichtigste. Nach dem Ausscheiden in Spiel 5 des Viertelfinals im letzten Jahr haben wir in der Kabine gesagt, dass wir zurückkommen. Aber ich bin mir sicher, dass da eigentlich niemand dran geglaubt hat. Aber jetzt sind wir wieder hier.“

 

 

Basketball live bei MagentaSport

EuroLeague

Mittwoch, 04.05.2022

Viertelfinale 5, ab 20.15 Uhr: Olympiakos Piräus – AS Monaco

Eurocup

Halbfinale: ab 20.20 Uhr: Valencia Basket – Virtus Bologna

 

Überblick: Champions League Final Four aus Bilbao komplett live bei MagentaSport

Freitag, 06. Mai 2022

Halbfinale 1, 18 Uhr TO:  HAPOEL U-NET Holon - Lenovo Teneriffa

KommentarBasti Ulrich

Halbfinale 2, 21 Uhr TO: MHP RIESEN Ludwigsburg - BAXI Manresa

Kommentar: Michael Körner

Sonntag, 08. Mai 2022

Spiel um den 3. Platz, 17.00 Uhr TO: Verlierer HF1 - Verlierer HF 2

Kommentar: Markus Krawinkel

Finale Champions League, 20 Uhr TO: Sieger HF1 - Sieger HF2

Kommentar: Michael Körner

 

easyCredit BBL

Freitag, 06.05.2022

Ab 18.45 Uhr: ratiopharm ulm – FC Bayern München



MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Zur Pressemappe

Kontakt

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Tölzer Straße 1
DE-83607 Holzkirchen

+49 170 2268024
+49 8024 470 14-19
joerg.krause@thinxpool.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» Basketball
» BBL
» EuroLeague
» Medien / TV
» Stimmen

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mehr von MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

28.06.2022 Basketball

Basketball: WM-Qualifikationsspiele live und kostenfrei bei MagentaSport

Das wird ein heißer Basketball-Sommer bei MagentaSport. Nur knapp 2 Wochen nach dem Titelgewinn von ALBA Berlin in der BBL setzt eine mit Dennis Schröder verstärkte deutsche Nationalmannschaft ihre Qualifikationsrunde für die WM 2023 am Donnerstag, 30. Juni, in Estland fort. MagentaSport zeigt diese Partie aus Talinn sowie gegen Polen am Sonntag in Bremen jeweils ab 17.45 Uhr live und kostenfrei. Aktuell führt das deutsche Team die Gruppe an. Die nächste WM-Qualifikations-Phase startet am ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
19.06.2022 Basketball

BBL-Finals live bei MagentaSport – Spiel 4: ALBA Berlin verteidigt Deutsche Meisterschaft nach 96:81 in München

ALBA Berlin ist zum 3. Mal in Folge Deutscher Basketball-Meister! Die Berliner gewannen souverän mit 96:81 das 4. Finale gegen den FC Bayern München, der erneut ohne Titel in dieser Saison bleibt. FCB-Präsident Herbert Hainer erklärte: „Ich bin zufrieden, aber nächstes Jahr muss es mehr sein.“ Riesenfreude dagegen bei den Berlinern, die zudem schon Pokalsieger wurden. „Ich bin unglaublich glücklich, denn das ist wirklich unfassbar. Wir lieben das, was wir machen“, jubelte Israel ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
17.06.2022 Basketball

BBL-Finals alle live bei MagentaSport – Spiel 3: ALBA Berlin - FC Bayern München 60:90, Finale 4 am Sonntag ab 14.45 Uhr live

Der FC Bayern verdirbt ALBA die Meister-Feier mit 15.000 Fans - und wie: 90:60-Sieg in Berlin. Das Finale 4 am Sonntag in München ist somit gesichert (live ab 14.45 Uhr bei MagentaSport). „Heute sind die großen Jungs mal von der Leine gelassen worden“, lobte MagentaSport-Experte Denis Wucherer den FC Bayern: „Die wollten von Anfang an hier als Spielverderber auftreten.“ Ist gelungen, weil Münchens Trainer Andrea Trinchieri zuvor „nicht viel über Basketball“ redete, nur die „...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
14.06.2022 Basketball

BBL-Finals alle live bei MagentaSport – Spiel 2: FC Bayern München - ALBA Berlin 58:71

Berlin sichert sich den 1. Matchball um die Meisterschaft. Die Albatrosse schlagen den FC Bayern im Audi Dome deutlich mit 71:58 und gewinnen damit das 2. Spiel in der Finalserie. Noch ein Erfolg fehlt den Berlinern damit, um die Deutsche Meisterschaft zu verteidigen. Berlins Oscar da Silva sprach von einem „Etappensieg. Das wichtigste Spiel wird jetzt kommen.“ Und das findet am Freitag in Berlin statt – ab 18.45 Uhr live bei MagentaSport. FCB-Trainer Andrea Trinchieri wurde nach der nä...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH