MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

22.04.2022
Basketball

EuroLeague Playoffs live bei MagentaSport: FC Bayern siegt beim FC Barcelona mit 90:75, Spiel 3 am Mittwoch in München

„Das ist sehr wichtig für unseren Klub!“ Bayern-Sieg in Barcelona nach Top-Leistung

Bonn, 22.04.2022

Dem FC Bayern gelingt die erste Sensation im EuroLeague-Playoff-Duell in Barcelona, gewinnt mit 90:75 und gleicht die Serie zum 1:1 aus. Das 1. Heimspiel in München zeigt MagentaSport am nächsten Mittwoch, ab 20.15 Uhr live. „Ich kann den Sieg gut einordnen. Ich bin sehr down to earth“, bilanzierte FCB-Trainer Andrea Trinchieri und freute sich aufgrund der personellen Rückschläge dann doch: „Wir haben in den letzten 15 Tagen Real geschlagen und wir haben Barca geschlagen. Das ist sehr wichtig für unseren Klub.“ Vor der Serie des FC Bayern gegen den FC Barcelona wünschte sich Vladimir Lucic diese Überschrift: „Der FC Bayern macht den nächsten Schritt in Richtung Geschichte im deutschen Basketball.“ Im 2. Akt hat das funktioniert.

 

Nachfolgend die wichtigsten Stimmen vom 2. Spiel des FC Bayern in Barcelona – bei Verwendung bitte die Quelle MagentaSport benennen. Die nächsten beiden Partien des FC Bayern gegen Barcelona: am Mittwoch, 27. April, ab 20.15 Uhr, und am Freitag, 29.04., ab 20.30 Uhr live bei MagentaSport. 

 

Vor den beiden EuroLeague-Spielen in Barcelona hatte Münchens Trainer Andrea Trinchieri über Barca gesagt: „Sie sind das beste Team. Sie sind darauf programmiert, den Titel zu gewinnen. Die wollen den Titel jetzt gewinnen. Das ist ihre Mission. Die wurden Erster, haben nur 6 Niederlagen und haben die gesamte Saison dominiert… Ich denke, dass 90 Prozent der Welt ein 3:0 in der Serie erwarten… Es ist ein Unterschied, ob du gewinnen kannst, oder gewinnen musst… Manchmal vergleiche ich sie mit einem Rubiks-Cube. Wenn man Geduld hat, lernt man, wie man sie kontrolliert.“

 

Bayern knackt Barca-Code

Trinchieri hat diesen Rubiks Cube geknackt, seine Analyse nach dem Sieg in Barcelona: „Ich freue mich für meine Spieler, für meinen Klub. Jetzt haben wir 2 Heimspiele. Ich bin sehr realistisch. Barca hat sehr oft in solchen Situationen gesteckt. Sie wissen, wie sie es steuern können. Ich freue mich über die Leistung meiner Spieler und meinen Klub, dass wir in letzten 15 Tagen, was auch immer passierte – Spieler fielen kurzfristig morgens aus, Spieler mussten nach 2 Minuten raus – wir haben in diesen 15 Tagen Real geschlagen und wir haben Barca geschlagen. Das ist sehr wichtig für unseren Klub.“ 

Trinchieri weiter: „In den Playoffs hast du keine Wahl: du spielst gegen das beste Team, gegen den besten Coach, das beste Team. Das ist eine große Herausforderung. Ich kann den Sieg gut einordnen. Ich bin sehr down to earth.“

 

Deshaun Thomas, mit 25 Punkten bester Münchener Werfer: „Wir wussten, das 2. Spiel ist sehr wichtig für uns. Wir haben alles reingesteckt, starke Plays geholt. Wir alle sind an unsere Grenzen gegangen, auch ich. Das war ein gutes Match….Im 1. Spiel habe ich noch nicht meinen Rhythmus gefunden, aber das passiert. Wenn ich gebraucht werde, dann liefere ich so gut es geht.“ 

 

Ognjen Jaramaz warf 11 Punkte und überzeugte auch sonst: „Wir waren stark in der Defense, das ganze Spiel. Das ist der Hauptgrund für diesen Erfolg. Wir können das genießen, aber wir wissen: wenn wir gegen Barca gewinnen wollen, müssen wir noch besser spielen.“ 

Der von Trinchieri als bester Trainer gewürdigte Barca-Coach, Sarunas Jasikevicius erklärte zur Niederlage: „Das Problem in unserem Team sind immer die Details – die Details killen uns. Wir haben kein gutes Spiel gemacht.“

 

MagentaSport-Experte Denis Wucherer über die taktische Meisterleistung der Münchener: „Weniger Schach, mehr Basketball, um gegen einen scheinbar übermächtigen Gegner Dominanz auszustrahlen. Barcelona dazu zu bringen, dass sie Dinge liegenlassen, aus ihrer Komfortzone rauskommen. Vielleicht war Barcelona durch den ersten Sieg ein wenig zu sicher.“

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Zur Pressemappe

Kontakt

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Tölzer Straße 1
DE-83607 Holzkirchen

+49 170 2268024
+49 8024 470 14-19
joerg.krause@thinxpool.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» Basketball
» Medien / TV
» Stimmen

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mehr von MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

28.06.2022 Basketball

Basketball: WM-Qualifikationsspiele live und kostenfrei bei MagentaSport

Das wird ein heißer Basketball-Sommer bei MagentaSport. Nur knapp 2 Wochen nach dem Titelgewinn von ALBA Berlin in der BBL setzt eine mit Dennis Schröder verstärkte deutsche Nationalmannschaft ihre Qualifikationsrunde für die WM 2023 am Donnerstag, 30. Juni, in Estland fort. MagentaSport zeigt diese Partie aus Talinn sowie gegen Polen am Sonntag in Bremen jeweils ab 17.45 Uhr live und kostenfrei. Aktuell führt das deutsche Team die Gruppe an. Die nächste WM-Qualifikations-Phase startet am ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
19.06.2022 Basketball

BBL-Finals live bei MagentaSport – Spiel 4: ALBA Berlin verteidigt Deutsche Meisterschaft nach 96:81 in München

ALBA Berlin ist zum 3. Mal in Folge Deutscher Basketball-Meister! Die Berliner gewannen souverän mit 96:81 das 4. Finale gegen den FC Bayern München, der erneut ohne Titel in dieser Saison bleibt. FCB-Präsident Herbert Hainer erklärte: „Ich bin zufrieden, aber nächstes Jahr muss es mehr sein.“ Riesenfreude dagegen bei den Berlinern, die zudem schon Pokalsieger wurden. „Ich bin unglaublich glücklich, denn das ist wirklich unfassbar. Wir lieben das, was wir machen“, jubelte Israel ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
17.06.2022 Basketball

BBL-Finals alle live bei MagentaSport – Spiel 3: ALBA Berlin - FC Bayern München 60:90, Finale 4 am Sonntag ab 14.45 Uhr live

Der FC Bayern verdirbt ALBA die Meister-Feier mit 15.000 Fans - und wie: 90:60-Sieg in Berlin. Das Finale 4 am Sonntag in München ist somit gesichert (live ab 14.45 Uhr bei MagentaSport). „Heute sind die großen Jungs mal von der Leine gelassen worden“, lobte MagentaSport-Experte Denis Wucherer den FC Bayern: „Die wollten von Anfang an hier als Spielverderber auftreten.“ Ist gelungen, weil Münchens Trainer Andrea Trinchieri zuvor „nicht viel über Basketball“ redete, nur die „...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
14.06.2022 Basketball

BBL-Finals alle live bei MagentaSport – Spiel 2: FC Bayern München - ALBA Berlin 58:71

Berlin sichert sich den 1. Matchball um die Meisterschaft. Die Albatrosse schlagen den FC Bayern im Audi Dome deutlich mit 71:58 und gewinnen damit das 2. Spiel in der Finalserie. Noch ein Erfolg fehlt den Berlinern damit, um die Deutsche Meisterschaft zu verteidigen. Berlins Oscar da Silva sprach von einem „Etappensieg. Das wichtigste Spiel wird jetzt kommen.“ Und das findet am Freitag in Berlin statt – ab 18.45 Uhr live bei MagentaSport. FCB-Trainer Andrea Trinchieri wurde nach der nä...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH