MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

07.11.2021
Basketball

Basketball LIVE bei MagentaSport – easyCredit BBL: ALBAs Lazarett lichtet sich

„Solide“ Bayern lassen Oldenburg keine Chance – Hamburg demütigt Göttingen

Bonn, 07.11.2021

Die Bayern trotzen der Dauerbelastung und siegen mit 93:80 gegen Oldenburg. „Wir haben ein sehr solides Spiel gezeigt“, freute sich Trainer Andrea Trinchieri. Obwohl das Spiel schon früh entschieden war, durften die jungen Spieler erst sehr spät ran. „Bevor ich jemanden auf den Court lasse, muss er mir vorher im Training etwas zeigen“, erklärte Trinchieri. Oldenburg bleibt Vorletzter, Phil Pressey erklärt dennoch: „Wir haben viel Selbstvertrauen.“ Der bisherige Tabellenführer Göttingen unterliegt bei den Hamburg Towers mit 83:46. Auch ALBA feierte einen deutlichen 92:72 Sieg gegen den MBC, weil Spieler wie Marcus Eriksson wieder zurückkehren und 19 Punkte erzielen.

 

Nachfolgend die wichtigsten Stimmen des Wochenendes – bei Verwendung bitte die Quelle MagentaSport benennen. Am Mittwoch geht es für Hamburg und Ulm im Eurocup weiter (ab 17.50 Uhr live). ALBA Berlin empfängt am Donnerstag den amtierenden EuroLeague-Champion Anadolu Efes Istanbul – ab 19.45 Uhr live bei MagentaSport.

 

FC Bayern München – EWE Baskets Oldenburg 93:80

Der FC Bayern lässt Oldenburg keinerlei Chance und gewinnt hochverdient, trotz kurzer Schwächephase. Head Coach Andrea Trinchieri: „Ich habe mein Team gestern beobachtet und sie sind gut zurückgekommen. Wir haben ein sehr solides Spiel gezeigt und deswegen freue ich mich sehr für meine Spieler.“

Seine jungen Spieler brachte er erst am Ende des Spiels. MagentaSport-Moderator Jan Lüdeke fragte ihn, ob diese Spieler dem Team in solchen Spielen nicht genug helfen würden: „Das ist eine gute Frage. Ich glaube, damit ich jemanden auf den Court lasse, muss er mir vorher im Training etwas zeigen… Wir bauen uns etwas auf und wenn es eine Chance gibt und die Jungs sie sich auch verdienen, denn das ist der Punkt, dann werden die auch häufiger spielen.“

Andreas Obst: „Wir haben im 3. Viertel ein bisschen nachgelassen und da ist Oldenburg etwas heiß geworden. Aber wir haben die ganze Partie eine solide Leistung gezeigt.“

Am Freitag geht es in der EuroLeague gegen Monaco (ab 19.45 Uhr live bei MagentaSport), das möglicherweise wichtigste Spiel der Saison für die Bayern: „Auf jeden Fall. Es ist wichtig für uns, da nochmal mit einem Sieg zurückzukommen. Nachdem wir diese Woche gegen Real verloren haben, ist das mental wichtig.“

Für die Oldenburger wird es immer düsterer. Mit nur einem Sieg aus 7 Spielen steckt das Team mittendrin im Tabellenkeller: Vorletzter. Phil Pressey sagte dennoch: „Wir haben viel Selbstvertrauen. Wir spielen einfach nicht unseren besten Basketball. Wir trainieren jeden Tag hart und der Coach pusht uns jeden Tag. Leider können wir trotzdem nicht gewinnen momentan. Wenn wir weiter hart spielen, dann dreht sich der Spieß früher oder später um. Wir haben viel Selbstbewusstsein und jeder glaubt an den anderen. Wir müssen positiv bleiben und immer weiter machen. Manchmal läuft es eben nicht… Wir geben jeden Tag unser Bestes.“

 

ALBA Berlin – SYNTAINICS MBC 92:72

ALBA Berlin konnte gegen MBC wieder einige Rückkehrer zurückgreifen, bezwang den MBC deutlich mit 20 Punkten. Dass Marcus Eriksson nach seiner längeren Verletzung wieder so schnell zu seiner Form fand (diesmal mit 19 Punkten), wunderte ihn selbst nicht: „Ich habe während der Reha sehr hart gearbeitet. Ich will einfach nur versuchen, dem Team zu helfen. Natürlich fühle ich meine Atmung und bin ein bisschen schneller müde, aber mit mehr Spielen wird es besser.“

Weißenfels‘ Hendrik Wagner, der ein Eigengewächs von ALBA Berlin ist, gab sein Debüt und erzielte gleich auch seine ersten Punkte: „Es hätte natürlich besser laufen können, aber es ist auch ein gutes Gefühl ausgerechnet hier die ersten Punkte zu machen. Alle Freunde sind da. Ich hätte mich auch woanders über Punkte oder Spielzeit gefreut, aber hier ist es natürlich perfekt.“

 

Hamburg Towers – BG Göttingen 83:46

Dickes Ausrufezeichen der Hamburg Towers! Mit einer Machtdemonstration stoßen die Hamburger Göttingen von der Tabellenspitze. Jaylon Brown, 22 Punkte, über den deutlichen Sieg: „Wir haben einen sehr guten Job gemacht in der Defense und die bei 46 Punkten gehalten. Das ist wirklich gut. So wenige Punkte hatten die schon lange nicht mehr. Das war vielleicht die beste Defensivleistung seit langem. Aber wir können uns immer noch steigern.“

Göttingens Mathis Mönninghoff: „Das war natürlich schwer heute. Die Hamburger haben das gut gemacht und aggressiv verteidigt. Man hat gesehen, wir hatten Probleme, obwohl wir uns eigentlich gut vorbereitet hatten… Es war einfach kein gutes Spiel von uns heute. Ein bisschen schwer für mich, das jetzt in Worte zu fassen.“

 

Telekom Baskets Bonn – s.Oliver Würzburg 87:79

Die Telekom Baskets Bonn holen den 3. Sieg aus den letzten 4 Spielen und setzen sich im oberen Tabellenbereich fest. Trotz zwischenzeitlicher 18-Punkte-Führung machten es die Bonner am Ende noch mal spannend. Tyson Ward: „Wir haben uns sehr gut an unseren Gameplan gehalten… Würzburg ist ein gutes Team, die viele Läufe machen und gute Rebounders haben. In der BBL gibt es kein Team, bei dem man zwischendurch schlafen kann. Man muss jedes Spiel kämpfen.“

Würzburgs Felix Hoffmann über die Gründe der Niederlage: „Es hat heute an der 1. Halbzeit gelegen. Da haben wir den Ball zu oft weggeschmissen. Ich glaube, wir hatten 12 Turnover. Das hat uns unheimlich wehgetan. Da waren wir nicht wirklich ready.“

 

Löwen Braunschweig – ratiopharm Ulm 76:90

Die Ulmer gewinnen in Braunschweig und springen in der Tabelle auf Platz 7. Ulms Thomas Klepeisz kehrte dabei zurück an seine alte Wirkungsstätte, das erste Mal mit Fans: „Es ist auf jeden Fall ein besonderes Spiel. Ich habe mich sehr gefreut, jetzt Leute wieder aus Braunschweig zu treffen. Die Fans, die mir sehr ans Herz gewachsen sind in den 4 Jahren. Im letzten Jahr war es irgendwie sehr bitter, hier vor leerer Halle zu spielen und niemanden zu sehen.“

Braunschweigs David Krämer haderte besonders mit dem Start der Partie: „Es hat alles im 1. Viertel angefangen. Wir waren einfach nicht stark genug. Die sind uns weggezogen und dann hat es super viel Energie gekostet, wieder zurückzukommen. Gegen Ulm kannst du dir sowas nicht erlauben.“

 

Gießen 46ers – HAKRO Merlins Crailsheim 70:104

Die HAKRO Merlins Crailsheim überrennen Gießen und fahren einen ungefährdeten Auswärtssieg ein. Trainer Pete Strobl – Gießen ist Drittletzter - zeigte sich dementsprechend angefressen nach dem Spiel: „Wir müssen uns zuerst auf uns konzentrieren. Wir sind schuld, wir haben dieses Spiel verloren. Wir waren nicht hart genug. Wir haben nicht gut genug verteidigt. Wir haben nicht gut genug auf den Ball aufgepasst. Wir sind schuld.“

 

Basketball LIVE bei MagentaSport

Mittwoch, 10.11.2021

Eurocup

Ab 17.50 Uhr: Panevezys – HAMBURG TOWERS

Ab 19.50 Uhr: Ljubljana – RATIOPHARM ULM

Donnerstag, 11.11.2021

EuroLeague

Ab 17.45 Uhr: ZSKA Moskau – Maccabi Tel Aviv

Ab 18.45 Uhr: Roter Stern Belgrad - Villeurbanne

Ab 19.45 Uhr: ALBA BERLIN – Anadolu Efes, Panathinaikos – UNICS Kasan

Ab 20.45 Uhr: FC Barcelona - Baskonia

Freitag, 12.11.2021

Ab 17.45 Uhr: Zenit St. Petersburg – Olympiakos Piräus

Ab 18.30 Uhr: Fenerbahce - Mailand

Ab 19.45 Uhr: AS Monaco – FC BAYERN MÜNCHEN

Ab 20.30 Uhr: Real Madrid – Zalgiris Kaunas

easyCredit BBL

Ab 20.15 Uhr: EWE Baskets Oldenburg – Brose Bamberg

Basketball LIVE bei MagentaSport – Die easyCredit BBL

 

Basketball LIVE bei MagentaSport

Mittwoch, 10.11.2021

Eurocup

Ab 17.50 Uhr: Panevezys – HAMBURG TOWERS

Ab 19.50 Uhr: Ljubljana – RATIOPHARM ULM

Donnerstag, 11.11.2021

EuroLeague

Ab 17.45 Uhr: ZSKA Moskau – Maccabi Tel Aviv

Ab 18.45 Uhr: Roter Stern Belgrad - Villeurbanne

Ab 19.45 Uhr: ALBA BERLIN – Anadolu Efes, Panathinaikos – UNICS Kasan

Ab 20.45 Uhr: FC Barcelona - Baskonia

Freitag, 12.11.2021

Ab 17.45 Uhr: Zenit St. Petersburg – Olympiakos Piräus

Ab 18.30 Uhr: Fenerbahce - Mailand

Ab 19.45 Uhr: AS Monaco – FC BAYERN MÜNCHEN

Ab 20.30 Uhr: Real Madrid – Zalgiris Kaunas

easyCredit BBL

Ab 20.15 Uhr: EWE Baskets Oldenburg – Brose Bamberg

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Zur Pressemappe

Kontakt

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Tölzer Straße 1
DE-83607 Holzkirchen

+49 170 2268024
+49 8024 470 14-19
joerg.krause@thinxpool.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» Basketball
» BBL
» Medien / TV
» Stimmen

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mehr von MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

28.09.2022 Fußball

Top-Team, umfangreiches Programm, modernste Technik: Die FIFA Fußball- Weltmeisterschaft 2022 bei MagentaTV

Die Deutsche Telekom zeigt ab dem 20. November die FIFA WM 2022 live bei MagentaTV. Heute hat das Unternehmen in Berlin das WM-Team und das Programm zur FIFA Fußball-Weltmeisterschaft vorgestellt. Mit dabei sind unter anderem WM-Moderator Johannes B. Kerner, das Expertenteam Michael Ballack und Tabea Kemme sowie Fußball-Kommentator Wolff Fuss. Neben dem WM-Personal präsentierte die Telekom weitere Details zur Berichterstattung: auf drei Kanälen wird es bei MagentaTV täglich bis zu 14 ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
28.09.2022 Fußball

MagentaTV stellt neues WM-Team vor, Michael Ballack sieht die DFB-Auswahl noch nicht weltmeisterlich, aber mit Ambitionen

Erster WM-Aufschlag für das neue WM-Team von MagentaTV. In Berlin wurden von Anett Sattler, Johannes B. Kerner sowie Arnim Butzen, TV-Chef der Telekom, Reporter, Experten und Programm-Inhalte vorgestellt. Auch mit Michael Ballack, der gemeinsam mit der neuen MagentaTV-Expertin Tabea Kemme, über die Chancen der Deutschen Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Katar diskutierte. „In der Nations League hat man gesehen, woran noch zu arbeiten ist. Es ist natürlich wenig Zeit, wenig ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
26.09.2022 Basketball

MagentaSport bietet das größte Basketball-Angebot: Mittwoch startet die BBL mit Meister Berlin gegen Hamburg - kostenlos für alle

Das deutsche Basketball Nationalteam hat mit dem 3.Platz bei der EuroBasket über 10 Millionen Menschen allein bei MagentaSport begeistert. Jetzt soll der Schwung mitgenommen werden, wenn am Mittwoch der Meister ALBA Berlin mit seinen EM-Stars Maodo Lo und Johannes Thiemann gegen die Hamburg Towers zunächst die easyCredit BBL-Saison (ab 18.30 Uhr live) und der FC Bayern München am 6. Oktober die EuroLeague gegen Fenerbahce Istanbul (ab 20.15 Uhr) eröffnen. MagentaSport zeigt diese beiden ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
25.09.2022 Eishockey

Die PENNY DEL live bei MagentaSport – Der 4. Spieltag

Es bleibt eng zum Auftakt, jeder schlägt jeden und ein Team hat MagentaSport-Experte Patrick Ehelechner sowieso oben gesehen: „Die Pinguins sind in jeder Saison gut für die Playoffs!“ Bremerhaven feiert beim 4:1 in Straubing gab es bereits den 4. Erfolg im 4. Spiel. „Das fühlt sich gut“, erklärte Skyler Mckenzie zur Tabellenführung.  Die Eisbären Berlin verspielen eine 4:0-Führung gegen Frankfurt und holen am Ende doch noch den 5:4-Sieg in der Overtime. „Der Sieg ist ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH