Fußball

Union-Präsident Zingler zum Isco-Gerücht: „Das ehrt uns“

Schwarz zuversichtlich: „Vertrauen ist komplett da“ - Kovac adelt Schmadtke: „Schade, dass er den Klub verlässt“ - Hartenbach über Freund Streich: „Investiert viel – auch emotional“ - Sky Experte Hamann wütet über den VAR: „Haben sehr viel verloren“

Unterföhring, 28.01.2023

Unterföhring, 28. Januar 2023 - Die wichtigsten Stimmen im Vorlauf zu den Samstagnachmittagspartien des 18. Spieltages der Fußball-Bundesliga bei Sky.


Urs Fischer (Trainer Union Berlin) …

… zur aktuellen Situation: „Wir hatten wirklich einen guten Start, wenn es um die Resultate geht. Wir haben aber schon noch Dinge, an denen wir arbeiten können.“

… zum Derby: „Ich kenne das aus meiner Heimat. Ich habe so viele Derbys gespielt. Spezielle Spiele, Prestige, viele Emotionen. Für alle Leute, die im Stadion sind, aber auch für die Leute zuhause sind das tolle Spiele. Wir dürfen die Hertha nicht unterschätzen.“


Dirk Zingler (Präsident Union Berlin) ...

… zum Gerücht, dass sich der FC Union Berlin mit einem Transfer von Isco beschäftigt: „Wenn Isco mit uns in Verbindung gebracht wird, dann müssen wir eine Menge richtig gemacht haben. Das ehrt uns. Natürlich entwickeln wir uns auch im Bereich der Transfers. Wir spielen im zweiten Jahr international, wir sind jetzt Tabellenzweiter, daher befassen sich jetzt auch Spieler mit unserem Klub, die sich vor drei, vier Jahren noch nicht mit uns befasst haben.“

... zum Erfolgsrezept: „Stabilität ist ein ganz wichtiger Faktor. Insbesondere, wenn du neu in der Liga bist, wenn du viele Transfers tätigst, da müssen alle wissen, wo es langgeht: Führung, Organisation und Stabilität auf dem Rasen genauso wie im Verein.“

... zur Favoritenrolle im Derby: „Nein. Also wenn Union Favorit wird in der Bundesliga, dann haben wir eine Menge geschafft, soweit sind wir noch nicht. Jedes Spiel in der Bundesliga ist immer wieder eine neue Anstrengung. Die Hertha hat einen guten Kader, da müssen wir alles abrufen.“

... zum Verbot der Hertha, im VIP-Bereich Union-Fanutensilien zu tragen: „Ich habe das erst heute im Laufe des Tages mitbekommen. Vielleicht ist die Toleranzgrenze als Tabellenvorletzter ein bisschen kürzer als sonst. Bei uns durfte Kay Bernstein seine blaue Jacke auch bei uns im Stadion tragen. Wir sind da viel toleranter und das ist auch das richtige Miteinander.“


Sandro Schwarz (Trainer Hertha BSC) ...

... auf die Frage, ob er Sorge um seinen Job habe, sollte Hertha BSC das Derby verlieren: „Nein. Das Vertrauen ist komplett da, was die Jungs betrifft. Wir sollten uns über das Spiel Gedanken machen und nicht, was die Konsequenz danach sein könnte.“

... zum Derby: „Die Art und Weise, wie wir gerade unter der Woche Fußball gespielt haben, war ein Schockmoment. Darauf gilt es zu reagieren heute im Derby. Wir müssen uns wieder Stabilität erarbeiten.“


Fredi Bobic (Geschäftsführer Sport Hertha BSC) auf die Frage, ob Sandro Schwarz auch bei einer Niederlage Trainer der Hertha bleibt: „Absolut – unabhängig vom Spielausgang.“

 

Niko Kovac (Trainer VfL Wolfsburg) ...

… zu Jörg Schmadtke: „Der Jörg ist ein ganz feiner, dufter Typ. Er hat zwar seinen eigenen Humor, den man verstehen muss, aber es ist schade, dass er den Klub verlässt. Ich bin mir sicher, dass wir weiter in Kontakt bleiben werden und dass er weiter nach Wolfsburg kommen wird, um sich die Spiele anzuschauen.“

... zum Aufschwung: „Wir sind mit dem Stand aktuell zufrieden. Wir haben uns fußballerisch sehr gut entwickelt, die Mannschaft spielt richtig schönen und ansehnlichen Fußball. Ich war von Anfang an davon überzeugt, hat etwas gedauert, aber umso schöner ist die Situation jetzt.“

... zu Patrick Wimmer: „Er hat jetzt gerade erst einen Vertrag unterschrieben. Er wird sicher noch einige Zeit hierbleiben. Wenn man erfolgreich spielt, dann ist man in den Notizbüchern der Top-Klubs drin und das ist sicher auch Patrick Wimmer.“

... auf die Frage, ob Maximilian Arnold und Ridle Baku wieder in die Nationalmannschaft gehören: „Da müssen wir den Bundestrainer fragen. Die Jungs geben aktuell alle Argumente, um im März dabei zu sein.“


Klemens Hartenbach (Sportdirektor und Leiter Scouting SC Freiburg) zu seinem Freund Christian Streich: „Er hat damals auf dem Spielfeld schon viel gesteuert. Da konnte man schon erkennen, dass er sich viel mehr mit dem Fußball beschäftigt als andere. Als wir hier angefangen sind, war mein größtes Bedenken, ob er diese Anspannung-Entspannung-Situation hinbekommt. Er investiert sehr, sehr viel – auch emotional. Das hat sich verändert. Es ist zwar immer noch so, dass er nach dem 34. Spieltag oder dem Pokalfinale umfällt, dann muss er auch in den Urlaub. Aber diese Erholungsphasen nimmt er sich jetzt bewusster.“

 

Sky Experte Dietmar Hamann ...

... zum Handelfmeter im Freitagsspiel zwischen RB Leipzig und VfB Stuttgart: „So einen Elfmeter zu geben, da fehlt mir das Verständnis. Das ist kein Elfmeter, das wäre vor zehn Jahren kein Elfmeter gewesen und das sollte auch heute keiner sein. Da ist weit und breit kein Stuttgarter in der Nähe, kein Stuttgarter reklamiert. Wir haben wegen dem Videobeweis so viel verloren: Die Emotionen, die Spieler und die Fans trauen sich nicht mehr zu jubeln. Wir haben nichts gewonnen und sehr viel verloren. So kann es nicht weitergehen, weil das Spiel jetzt ein anderes ist und mit Sicherheit kein besseres.“

… zum Isco-Gerücht bei Union Berlin (die Spieler hätten im Training schon scherzhaft seinen Namen skandiert): „Wenn es läuft, wenn du siehst, dass sich dort etwas entwickelt und wenn du oben mitspielst, dann hast du natürlich ganz andere Möglichkeiten. Wenn Isco kommt, dann rufe ich auch: Isco, Isco, Isco!“

... zum Abstiegskampf: „Ich würde die ganze untere Tabellenhälfte dazunehmen, auch den SV Werder Bremen und den 1. FC Köln. Wenn du zwei, drei Spiele hintereinander verlierst, dann kannst du schnell da unten reinrutschen. Du musst erstmal zwei Mannschaften finden, die hinter dir bleiben.“

… zu Jörg Schmadtke: „Immer, wenn er gesprochen hat, hat man ihm zugehört. Bei all seinen Stationen sprechen sie heute noch in den höchsten Tönen von ihm. Das zeigt, dass er nicht nur ein feiner Fußballfachmann, sondern auch ein feiner Mensch ist.“

… zu Christian Streich: „Was mich am meisten beeindruckt, ist, dass er sich immer wieder zu gesellschaftspolitischen Themen äußert, dass er eine Meinung hat, dass er dazu steht. Es ist sehr wichtig, dass wir Typen wie ihn haben.“

 

Für Rückfragen:

O-Ton-Service Sky/XX

eMail: Sky-Sport-PR@sky.de

Mehr Informationen unter www.sky.de

Sky Sport-PR
Zur Pressemappe

Kontakt

Sky Sport-PR
Medienallee 26
DE-85774 Unterföhring

+49 89 99 58-68 83
Sky-Sport-PR@sky.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» Bundesliga
» Fußball
» Medien / TV
» Stimmen

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mehr von Sky Sport-PR

Medien / TV

Verstappen zurück auf der Siegerspur im Regen-Chaos von Montreal: „Das hat richtig Spaß gemacht“

• Sainz ohne Zukunft bei Mercedes – Wolff möchte auf Jugend setzen: „Das haben wir auch Carlos gesagt“ • Hülkenberg hadert mit seinem Haas: „Irgendwas war das ganze Wochenende faul“ • Mercedes-Pilot Russell nach Pole nur Dritter: „Verpasste Gelegenheiten“ • Sky Experte Glock zählt Perez an: „Muss die Kurve kriegen“ Die wichtigsten Stimmen zum Großen Preis von Kanada – die komplette Formel 1 live bei Sky.   Max Verstappen (Rennsieger Red Bull) ... ... zum Rennen...

Sky Sport-PR
Medien / TV

Bochum schafft das Unmögliche und hält die Bundesliga – Doppeltorschütze Hoffmann: „Im Fußball werden Geschichten geschrieben und heute war so ein Tag“

• Fortuna-Coach Thioune niedergeschlagen: „Viele Jungs sind in der Kabine, die viel weinen und trauern“ • Bochums Geschäftsführer Sport Fabian kritisch zu den Unruhen um den Klub: „Ich dachte, der VfL Bochum sei anders“ • VfL-Trainer Butscher muss nicht sofort einen Bundesliga-Klub übernehmen: „Habe so viel Demut in mir“ • Bochums Matchwinner Stöger deutet einen Wechsel an: „Ich will heute nicht viel sagen, will einfach mit der Mannschaft, den Fans und der Familie ...

Sky Sport-PR
Formel 1

Ferrari-Pilot Leclerc gewinnt als erster Monegasse seit 1931 in Monaco: „Habe sehr viel an meinen Vater gedacht“

Mick Schumacher träumt weiter von einem Cockpit: „Ziel und Traum ist die Formel 1"Red Bull Motorsportchef Marko kritisiert Magnussen: „Wieder ein Unfall, in den er involviert war“ Ferrari-Fahrer Sainz mit Platz drei zufrieden: „Unmöglich, hier zu überholen“Sky Experte Schumacher von der fehlenden Pace genervt: „Gefährlich für die Formel 1“   Die wichtigsten Stimmen zum Großen Preis von Monaco – die komplette Formel 1 live bei Sky.    Charles Leclerc (Rennsieger ...

Sky Sport-PR
Medien / TV

Thiounes Fortuna ein Spiel von der Bundesliga entfernt: „Die Tür aufgemacht, jetzt muss sie auch durchgehen“

• Bochums Geschäftsführer Sport Fabian zum abwesendem Riemann: „Gibt eine gewisse Grenze und die darf und sollte man im Teamsport nicht erreichen“ • VfL-Verteidiger Schlotterbeck kämpferisch: „Der VfL Bochum wird niemals untergehen“ • Düsseldorfs Torschütze Klaus mit klarer Marschroute für Montag: „Demütig bleiben, die Konzentration hochhalten und alles reinwerfen“ • Bochums Kapitän Stöger niedergeschlagen: „Haben als Team verkackt“ Die wichtigsten Stimmen zum ...

Sky Sport-PR