Special Olympics World Games Berlin 2023 Organizing Committee gGmbH

Inklusion

Am kommenden Wochenende (03. bis 05. März) finden die nächsten Sportvorbereitungslehrgänge für die Special Olympics World Games Berlin 2023 statt

42 weitere TeamSOD Athlet*innen bereiten sich auf die Special Olympics World Games Berlin 2023 vor

Pressemitteilung VL 03-05 Mrz 2023 TeamSOD.pdf
PDF
Pressemitteilung VL 03-05 Mrz 2023 TeamSOD.pdf

Berlin, 01.03.2023

Berlin (pps), 01. März - Das Team Special Olympics Deutschland (TeamSOD) bereitet sich derzeit in 25 Sportarten auf die Weltspiele der Menschen mit geistiger und doppelter Behinderung vor. Nachdem bereits 219 unserer TeamSOD Athlet*innen in die Vorbereitung eingestiegen sind, folgen nun die nächsten Lehrgänge. Unsere Athlet*innen aus folgenden Disziplinen starten in die Vorbereitung oder haben bereits ihren zweiten Vorbereitungslehrgang für die Special Olympics World Games Berlin 2023. In diesen Sportarten finden am kommenden Wochenende weitere Lehrgänge statt: Hockey (Köln), Boccia (Dresden) und Tischtennis (Neuss).


Kurzüberblick Sportvorbereitungslehrgänge vom 03. bis 05. März

  • 03.-05.03.23 Hockey Köln / Nordrhein-Westfalen
  • 03.-05.03.23 Boccia Dresden / Sachsen
  • 03.-05.03.23 Tischtennis Neuss / Nordrhein-Westfalen


Medienvertreter*innen sind herzlich eingeladen, die Lehrgänge zu begleiten. Möglichkeiten hierzu bestehen bei den Lehrgängen jeweils am Samstag. Bei Interesse melden Sie sich gerne bei: jan.neubert@specialolympics.de


42 weitere TeamSOD Athlet*innen bereiten sich auf die Special Olympics World Games Berlin 2023 vor


20 TeamSOD Athlet*innen fahren am kommenden Wochenende nach Köln, um sich auf die Weltspiele in der Disziplin Hockey vorzubereiten. Im Hockey fand der erste Vorbereitungslehrgang bereits vom 03. bis zum 05. Februar statt, so dass sich die Athlet*innen schon kennen. Im kommenden Lehrgang wird es daher bereits darum gehen, gewisse Abläufe weiter zu festigen und das Team noch enger zusammenwachsen zu lassen. Ein absolutes Highlight am kommenden Wochenende ist der Besuch von Selin Oruz, die das Hockey-TeamSOD besuchen wird. Die mehrfache Deutsche Meisterin vom Düsseldorfer HC wird das Gespräch mit den Athlet*innen suchen und den ein oder anderen Tipp beim Training geben. Der Samstag und Sonntag werden für die Hockeyspieler*innen früh um 07:15 Uhr mit einer Morgenaktivität gefolgt vom Frühstück beginnen. Am Samstag beginnt die erste Hockeyeinheit um 09:00 Uhr und nach einer Mittagspause folgt eine weitere Einheit am Nachmittag um 15:30 Uhr. Am Sonntag steht nur eine Trainingseinheit auf dem Zeitplan, bevor die Athlet*innen wieder die Heimreise antreten.


In der Disziplin Boccia sind ab Freitag, 03.03. insgesamt zwölf Athlet*innen und vier Unified Partner*innen im Einsatz, um in die Vorbereitung auf die Special Olympics World Games Berlin 2023 zu starten. Mit der großen Vorfreude auf die Weltspiele in Berlin im Hinterkopf werden unsere Athlet*innen in verschiedenen Trainingseinheiten, gemeinsamen Aktivitäten und sportpsychologischen Workshops auf eines ihrer bisherigen Karrierehighlights hinarbeiten. Der Samstag wird für die Athlet*innen der intensivste Tag. Nach dem Frühstück um 08:00 Uhr folgen ein Athletiktraining und ein Techniktraining. Nach dem Mittagessen gegen 12:30 Uhr gibt es ein wenig Theorie in einer Regelkunde. Nach einem internen Turnier geht es abschließend zum Abendessen. Am Sonntag fahren unsere Athlet*innen nach einem Skill Test und einem sportpsychologischen Workshop wieder nach Hause.


Am Freitag, 03.03. kommen unsere Athlet*innen in der Disziplin Tischtennis in Neuss an. Neben dem klassischen Tischtennistraining wird es für unsere TeamSOD Athlet*innen zusätzlich ein Kennenlernen, einen sportpsychologischen Workshop und einen Feedback-Lehrgang geben. Am Samstag und Sonntag starten die Tischtennisspieler*innen um 08:00 Uhr mit einem Frühstück. Nach einem kurzen Transfer zur Sporthalle findet das Vormittagstraining statt. Am Samstag gibt es sogar eine Trainingseinheit am Nachmittag, gefolgt von einem sportpsychologischen Workshop. Nach einem Austausch mit den Trainer*innen am Abend ist ab 22:00 Uhr Nachtruhe. Am Sonntag fahren die Athlet*innen ab 14:30 Uhr nach Hause.


Die wichtigsten Fakten zum TeamSOD auf einen Blick

  • 577 Personen umfasst die gesamte Delegation
  • 416 Sportler*innen in 25 Sportarten Davon 59 Unified-Partner*innen
  • 118 Trainer*innen
  • Die größten Sportarten: 55 Sportler*innen im Fußball, 40 im Basketball und Futsal und 36 im Handball
  • Die kleinsten Sportarten: 4 Athlet*innen in der Rhythmischen Sportgymnastik und 2 im Turnen
  • Die größten, regionalen Teams kommen aus den Special Olympics Landesverbänden Nordrhein-Westfalen (114 Personen) und Baden-Württemberg (109), die kleinsten aus dem Saarland (3) und Rheinland-Pfalz (1)


Weitere Informationen zum TeamSOD finden Sie hier: www.specialolympics.de/TeamSOD

Weitere Informationen zu den Special Olympics World Games Berlin 2023 finden Sie hier: https://www.berlin2023.org/


Ansprechpartner für Rückfragen

Jan Neubert

0176-30303008

jan.neubert@specialolympics.de


Marcus von Zmuda

0177-3131653

marcus.von.zmuda@specialolympics.de

© Special Olympics
Special Olympics World Games Berlin 2023 Organizing Committee gGmbH
Zur Pressemappe

Kontakt

Special Olympics World Games Berlin 2023 Organizing Committee gGmbH
Warschauer Straße 70 A
DE-10243 Berlin

+49 (0)30 62933600
info@berlin2023.org

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» Inklusion

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mediathek

1 Medien
Pressemitteilung VL 03-05 Mrz 2023 TeamSOD.pdf
- Download

Mehr von Special Olympics World Games Berlin 2023 Organizing Committee gGmbH

Maskottchen Unity
Inklusion

Stimmen zu den Special Olympics World Games Berlin 2023

Special Olympics World Games Berlin 2023 Organizing Committee gGmbH
Inklusion

Es darf nicht bei Sonntagsreden bleiben

Er erwarte eine elektrisierende Atmosphäre bei den Weltspielen 2023, hatte im vergangenen Juni Ian Harper aus den USA, Botschafter von Special Olympics, bei den Nationalen Spielen in Berlin völlig begeistert gesagt. Harper behielt recht. Die Atmosphäre bei den Special Olympics World Games Berlin 2023 war elektrisierend. Die vergangenen neun Tage boten alles an Emotionen, was man sich nur vorstellen kann: Es wurde gejubelt und gefeiert, auch mal geweint, wenn ein Spiel verloren gegangen war, ...

Special Olympics World Games Berlin 2023 Organizing Committee gGmbH
Vorschaubild Closing
Video
Inklusion

Special Olympics World Games feiern Abschluss

Special Olympics World Games Berlin 2023 Organizing Committee gGmbH
Trainerin Marina Müller mit Judo-Profi Stefanie Drescher
Inklusion

Profis bei Special Olympics

Special Olympics World Games Berlin 2023 Organizing Committee gGmbH