MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

Basketball

Basketball WM komplett live bei MagentaSport: Am Samstag und Sonntag Supercup in Hamburg

Auch die WM-Härtetests gegen USA und Griechenland in Abu Dhabi live bei MagentaSport

Bonn, 10.08.2023

Der Countdown zur Basketball WM (ab 25. August) geht in die heiße Phase, die Gegner werden immer stärker: MagentaSport zeigt im Anschluss an den Supercup in Hamburg (Samstag und Sonntag) auch die letzten beiden wichtigen deutschen Härtetests in Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten live und kostenlos. Am Samstag, 19. August, trifft das DBB-Team um 18 Uhr im Rahmen eines hochkarätigen Basketball-Turniers auf Griechenland, einen Tag später (live 18 Uhr) auf den fünfmaligen Weltmeister USA. Das letzte Aufeinandertreffen mit dem Mutterland des Basketballs ist bereits 15 Jahre her und für jeden Sportfan ein absolutes Highlight. Die beiden WM-Testspiele sind die letzte Möglichkeit für Bundestrainer Gordon Herbert, das deutsche Team für eine erfolgreiche WM zu formen. Bislang hat Deutschland alle Tests erfolgreich bestritten. MagentaSport und MagentaTV zeigen die komplette WM live, die deutschen Spiele zudem kostenlos.


Zuvor tritt das deutsche Team in der WM-Vorbereitung am 12. und 13. August beim Supercup in Hamburg an. Auch der Supercup wird live und kostenlos für alle bei MagentaTV und auf den MagentaSport Web-Plattformen gezeigt. Teilnehmer sind mit China, Kanada und Neuseeland gleich 3 ambitionierte WM-Teams. Am Samstag trifft Deutschland ab 18.15 Uhr auf China, Kanada gegen Neuseeland eröffnen ab 15.30 Uhr das Blitzturnier, das am Sonntag mit der Partie der beiden Verlierer um 15.30 Uhr fortgesetzt wird. Die beiden Sieger stehen ab 18.30 Uhr im Finale des Supercups.


 Mehr Service, Analysen und ein garantiert buntes WM-Tagebuch mit Per Günther und Benni Zander


Am 25. August bestreitet Deutschland sein WM-Auftaktspiel gegen Gastgeber Japan (ab 13.10 Uhr live bei MagentaSport). Für die Weltmeisterschaft hat MagentaSport sein Team um Alexander Schlüter als Anchor, Patrick Femerling als Experte und Ireti Amojo erstmals als Expertin verstärkt. Neben den 92 Live-Spielen werden die Zuschauer mit Analysen, News und einer umfangreichen Vorortberichterstattung versorgt. Experte Per Günther und Reporter Benni Zander berichten täglich zunächst aus Japan, ihr „WM-Tagebuch“ wird auch buntere und unterhaltsame WM-Stories aufzeichnen.


Schon am 22. August eröffnet ein Podcast „WM-Spezial“ mit Michael Körner die Vorschau auf die gesamte Weltmeisterschaft. Das Auftaktspiel gegen Japan wird zudem bei @magentaSport auch als Reaction Show auf Tik Tok angeboten. Am Sonntag, 27. August ab 09.30 Uhr, geht es in der Gruppenphase gegen den Weltranglisten-Dritten Australien und am 29. August (ab 08.30 Uhr) gegen das starke Finnland. Die komplette Basketball-WM in Indonesien, Japan und auf den Philippinen mit allen 92 Spielen wird live bei MagentaSport gezeigt - die deutschen Spiele kostenfrei.


Die Basketball-WM und der Countdown komplett live bei MagentaSport


Supercup in Hamburg:

12. August, ab 15.30 Uhr: Kanada-Neuseeland

12. August, ab 18.15 Uhr: Deutschland-China

13. August, ab 15.30 Uhr: Spiel um Platz 3

13. August, ab 18.15 Uhr: Finale


Letzte WM-Testspiele in Abu Dhabi:

19. August, um 18 Uhr: Deutschland-Griechenland

20. August, um 18 Uhr; Deutschland-USA


Basketball WM Gruppenphase:

25. August, ab 13.00 Uhr: Deutschland-Japan

27. August, ab 09.30 Uhr: Australien-Deutschland

29. August, ab 08.30 Uhr, Deutschland-Finnland

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Zur Pressemappe

Kontakt

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Tölzer Straße 1
DE-83607 Holzkirchen

+49 170 2268024
+49 8024 470 14-19
joerg.krause@thinxpool.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» Basketball
» Veranstaltungen

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mehr von MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

Eishockey

PENNY DEL live bei MagentaSport: Bremerhaven verpasst in Ingolstadt spät die Tabellenführung

Wildes Spiel in Frankfurt mit gleich 2 unzufriedenen Trainern! Der Meister München gewinnt mit 5:4 bei den Löwen Frankfurt, steht mit 83 Punkten auf Platz 5 in der Hauptrunde – das ist die gute Nachricht für den EHC Red Bull. Denn trotz des Sieges war EHC-Trainer Toni Söderholm nicht zufrieden. „Das war so ein Abend, wo du teilweise schon unverdient in Führung bist. Dann versteht man vielleicht nicht, um was es geht“, moniert Söderholm, der noch am besten fand, „dass wir 5 Tore ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Fußball

3. Liga komplett live bei MagentaSport: nur 1:1 - Bielefeld verpasst Sieg in Saarbrücken in letzter Minute

Der Letzte Freiburg holt den 1. Heimsieg der Saison, gewinnt überhaupt seit dem 27. Mai 2023 zuhause ein Spiel. Die Breisgauer schlagen Waldhof Mannheim mit 1:0. Mannheim bleibt damit unter Marco Antwerpen noch sieglos, steckt mit 24 Punkten auf Rang 17 tief im Abstiegskampf. Vier Punkte hinter dem rettenden Ufer und am Samstag (live ab 13.30 Uhr) kommt Tabellenführer Jahn Regensburg. „Wir haben sehr gut Fußball gespielt, viele Chancen erarbeitet. Du kannst nicht mehr machen im Fußball. Es...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Eishockey

PENNY DEL live bei MagentaSport: 6:4 gegen Iserlohn, Eisbären schwitzen am Ende doch noch

Die Kölner Haie arbeiten sich mit einem Derby-Sieg in Düsseldorf aus dem Krisenmodus, gewinnen mit 3:2 im Shootout und sammeln wichtige Punkte für die direkte Viertelfinal-Quali der Playoffs. Die Kölner können sich auf Justin Schütz verlassen, der konstant seine Leistung bringt und bereits 25 Tore erzielte. Der „DEL-Torjäger“ hat eine klare Forderung. „Jetzt sind es noch 3 Spiele und wir müssen schauen, dass die Lernkurve endlich mal nach oben geht und nicht immer schwankend ist...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Basketball

Basketball live bei MagentaSport - EM-Quali: Deutschland kassiert 1. Pleite seit einem halben Jahr

Deutschland verliert erstmal seit dem WM-Testspiel gegen die USA im Ende August 2023. Die deutsche Auswahl Deutschland tut sich nach dem starken Auftritt am Donnerstag gegen Montenegro in Bulgarien extrem schwer, kassiert ein unnötiges 62:67. Von der herausragenden Leistung gegen Montenegro bleibt nicht viel übrig. Das DBB-Team kommt zwar gut ins Spiel, macht im 2. Viertel aber nur 8 Punkte. Der Weltmeister leistet sich zudem in den 40 Minuten zu viele Turnover (insgesamt 21), zu viele ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH