Special Olympics World Games Berlin 2023 Organizing Committee gGmbH

Video

100 Tage bis zum Start der Weltspiele – Special Olympics Zug rollt

Radsportler Robert Herberg und Katarina Witt vor Weltspiele-Zug
Radsportler Robert Herberg und Katarina Witt vor Weltspiele-Zug
Nur zur redaktionellen Nutzung / Newsproduktion. Kein Weiterverkauf erlaubt!

S-Bahn ist Mobilitätspartnerin der Special Olympics World Games Berlin 2023

Vom 17. bis 25. Juni ist Berlin Austragungsort der Special Olympics World Games Berlin 2023 – ein Sportfest für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung. Die S-Bahn Berlin ist offizielle Partnerin der Weltspiele. Genau 100 Tage vor dem Start der Spiele nimmt eine S-Bahn im Design der Berliner Weltspiele Fahrt auf.
Video
Newsbeitrag: 100 Tage bis zum Start der Weltspiele – Special Olympics Zug rollt
Im Interview spricht Eiskunstlauf-Olympiasiegerin Katarina Witt u.a. über ihre Vorfreude auf die Special Olympics World Games 2023 und über die Besonderheit der S-Bahn im Berliner Weltspiele Design.
Video
Interview mit Katarina Witt
+11
Weitere
Medien

Berlin, 09.03.2023

  • 100 Tage bis zum Start
  • Eigens beklebter S-Bahnzug rollt als Botschafter der Weltspiele durch Berlin und Brandenburg
  • Größtes inklusives Sportevent beginnt am 17. Juni


Vom 17. bis 25. Juni ist Berlin Austragungsort der Special Olympics World Games Berlin 2023 – ein Sportfest für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung. Die S-Bahn Berlin ist offizielle Partnerin der Weltspiele.

 

Genau 100 Tage vor dem Start der Spiele nimmt ein eigens vollflächig beklebter Zug im Corporate Design der Weltspiele Fahrt auf. Heute startete er am Bahnhof Olympiastadion als S5 in den Regelverkehr und wird bis zum Ende des Sportfestes im S-Bahnnetz durch Berlin und Brandenburg unterwegs sein.

 

„Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft der S-Bahn Berlin und den Special Olympics World Games Berlin 2023. Inklusion ist ein wichtiges Thema in unserer Stadt und durch die Partnerschaft werden Menschen auf diese großartige Veranstaltung und die Belange von Menschen mit einer geistigen Behinderung aufmerksam,” sagt Dr. Nicola Böcker-Giannini, Staatssekretärin für Sport in der Senatsverwaltung für Inneres, Digitalisierung und Sport.

 

Bastian Knabe aus der Geschäftsführung der S-Bahn Berlin: „Es ist uns eine besondere Ehre, als exklusive Mobilitätspartnerin Athlet*innen und Besucher*innen klimafreundlich durch Berlin zu befördern und somit einen Teil zum Gelingen der Special Olympics World Games beitragen zu können. Das Motto unserer aktuellen Marketing-Kampagne lautet: „Nur für alle“. Das heißt, in unseren Zügen ist jeder Fahrgast willkommen, und daher sehen wir uns als die passende Botschafterin der diesjährigen Weltspiele.“

 

Mit Unterstützung des Verkehrsverbunds Berlin-Brandenburg (VBB) gibt es einen sogenannten Kombiticket-Vertrag. Davon profitieren zum einen die Teilnehmenden, weil sie den gesamten Berliner ÖPNV im Tarifbereich ABC während ihres Aufenthalts kostenlos nutzen können. Zum anderen profitieren auch die Fahrgäste, denn mit dem Kauf einer Eintrittskarte zu den Spielen ist die An- und Abreise mit dem ÖPNV inklusive.

 

Albert Tuemann, Marketing-Chef des Organisationskomitees der Weltspiele, hebt die Bedeutung der Kooperation hervor: „Mit der S-Bahn Berlin haben wir eine starke Mobilitätspartnerin gewonnen, die es den Teilnehmer*innen und Besucher*innen der Special Olympics World Games Berlin 2023 ermöglicht, nachhaltig und schnell zu unseren über die ganze Stadt verteilten Wettbewerbsstätten zu kommen. Gemeinsam wollen wir Begegnungen schaffen.”

 

Die Wettbewerbe in 26 Disziplinen finden in verschiedenen Sportstätten in Berlin statt: im Olympiapark, in der Messe Berlin, im SSE Schwimmstadion sowie in Bad Saarow und am Wannsee. Ein besonderes Highlight ist auch das kulturelle Rahmenprogramm wie das Special Olympics Festival am Neptunbrunnen nahe Alexanderplatz und die Abschlussfeier am Brandenburger Tor.

 

„Ich freue mich sehr, dass wir durch die S-Bahn im Weltspiele-Design noch mehr Aufmerksamkeit für die Spiele in Berlin erreichen“, sagt Robert Herberg. Der Radsportler war nicht nur Goldmedaillengewinner der letzten Weltspiele in Abu Dhabi 2019, sondern ist nun auch als Motiv auf der S-Bahn zu sehen. Auch im Sommer 2023 wenn 7.000 Athlet*innen aus mehr als 200 Ländern in Berlin starten, wird Robert Herberg Teil der deutschen Delegation sein.

 

Weiterhin profitieren von den Special Olympics Weltspielen auch alle Fahrgäste mit Behinderung, denn aus gegebenem Anlass hat der VBB barrierefreie Wegeführungen weiterentwickelt, um allen Teilnehmenden den Zugang zu den Bahnsteigen zu erleichtern. Ein Projekt, was nun weiter ausgebaut werden soll.

 

Medienkontakt

Nadine Baethke

media@berlin2023.org

© Special Olympics World Games Berlin 2023 Organizing Committee gGmbH
Special Olympics World Games Berlin 2023 Organizing Committee gGmbH
Zur Pressemappe

Kontakt

Special Olympics World Games Berlin 2023 Organizing Committee gGmbH
Warschauer Straße 70 A
DE-10243 Berlin

+49 (0)30 62933600
info@berlin2023.org

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» Inklusion
» Medien / TV
» Veranstaltungen
» Video

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mediathek

13 Medien
Newsbeitrag: 100 Tage bis zum Start der Weltspiele – Special Olympics Zug rollt
© Special Olympics World Games Berlin 2023 Organizing Committee gGmbH
Interview mit Katarina Witt
© Special Olympics World Games Berlin 2023 Organizing Committee gGmbH
Interview mit Robert Herberg
© Special Olympics World Games Berlin 2023 Organizing Committee gGmbH
Interview mit Nicola Böcker-Giannini
© Special Olympics World Games Berlin 2023 Organizing Committee gGmbH
Interview mit Bastian Knabe
© Special Olympics World Games Berlin 2023 Organizing Committee gGmbH
Interview mit Albert Tuemann
© Special Olympics World Games Berlin 2023 Organizing Committee gGmbH
Schnittbilder 1/2: 100 Tage bis zum Start der Weltspiele – Special Olympics Zug rollt
© Special Olympics World Games Berlin 2023 Organizing Committee gGmbH
Schnittbilder 2/2: 100 Tage bis zum Start der Weltspiele – Special Olympics Zug rollt
© Special Olympics World Games Berlin 2023 Organizing Committee gGmbH
Radsportler Robert Herberg und Katarina Witt vor Weltspiele-Zug
© SOWG/Tilo Widensohler Download
In 100 Tagen laufen die Berliner SO Athlet*innen der deutschen Delegation ins Olympiastadion ein
© SOWG/Tilo Widensohler Download
Special Olympics Athlet*innen vor der S-Bahn mit Weltspiele-Branding
© SOWG/Tilo Widensohler Download
2023-03-09_Special Olympics - PM_S_Bahn
- Download
2023-03-09_Special Olympics - S_Bahn in leichter Sprache
- Download

Mehr von Special Olympics World Games Berlin 2023 Organizing Committee gGmbH

Maskottchen Unity
Inklusion

Stimmen zu den Special Olympics World Games Berlin 2023

Special Olympics World Games Berlin 2023 Organizing Committee gGmbH
Inklusion

Es darf nicht bei Sonntagsreden bleiben

Er erwarte eine elektrisierende Atmosphäre bei den Weltspielen 2023, hatte im vergangenen Juni Ian Harper aus den USA, Botschafter von Special Olympics, bei den Nationalen Spielen in Berlin völlig begeistert gesagt. Harper behielt recht. Die Atmosphäre bei den Special Olympics World Games Berlin 2023 war elektrisierend. Die vergangenen neun Tage boten alles an Emotionen, was man sich nur vorstellen kann: Es wurde gejubelt und gefeiert, auch mal geweint, wenn ein Spiel verloren gegangen war, ...

Special Olympics World Games Berlin 2023 Organizing Committee gGmbH
Vorschaubild Closing
Video
Inklusion

Special Olympics World Games feiern Abschluss

Special Olympics World Games Berlin 2023 Organizing Committee gGmbH
Trainerin Marina Müller mit Judo-Profi Stefanie Drescher
Inklusion

Profis bei Special Olympics

Special Olympics World Games Berlin 2023 Organizing Committee gGmbH