MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

Basketball

EM-Quali Frauen: Dämpfer für Deutschland - Niederlage gegen Italien mit 53:70

„Mist, da ist noch einiges an Arbeit, die wir zu tun haben“ – Individuell top, aber DBB-Auswahl muss noch als Team wachsen

Bonn, 12.11.2023

Deutschland verliert gegen Italien mit 53:70 im EM-Quali und dabei wird klar: für einen Höhenflug ist es noch zu früh. „Das war aber sehr wichtig für unsere Entwicklung. Das haben wir gebraucht, einen harten Test, um zu sehen, wo wir uns verbessern müssen. Das werden wir umsetzen und im Februar noch besser sein“, sagt Bundestrainerin Lisa Thomaidis. „Das Wichtigste, an dem wir arbeiten müssen, ist die Team-Chemie.“ Dass es noch Arbeit für den Weg nach oben gibt, sieht auch MagentaSport-Expertin Ireti Amojo: „Wäre das auch so ein Spaziergang gewesen wie gegen Tschechien, dann hätte ich gesagt: cool. Aber dann wären wir sehr locker und entspannt in die Quali im Februar gegangen. So wissen wir: Mist, da ist noch einiges an Arbeit, die wir zu tun haben.“ Beim DBB-Team sind die Sabally-Schwestern Satou und Nyara mit gemeinsam 23 Punkten wieder die besten Werferinnen. „Wir haben noch nicht so viel Spielerfahrung miteinander. Das hat man auch gemerkt. Wir haben in der Offensive stagniert. Defensiv haben wir Fehler gemacht, die wir im Februar nicht mehr machen können. Italien hat uns dafür bestraft. Das müssen wir noch zusammenbekommen und die Zeit richtig gut nutzen“, fasst Nyara Sabally das Spiel zusammen. „Basketball ist ein Sport, wo man nicht viel denken sollte. Gerade denken aber alle sehr, sehr viel. Das liegt auch daran, dass Vieles neu ist“,findet Marie Guelich. 

 

Nachfolgend die Stimmen und Clips der DBB-Frauen gegen Italien – bei Verwendung bitte die Quelle MagentaSport benennen. Weiter geht es am Dienstag in der EuroLeague mit u.a. Valencia gegen Real Madrid – live ab 20.15 Uhr bei MagentaSport. Am Mittwoch spielt dann ALBA Berlin gegen Villeurbanne – live ab 19.45 Uhr und der FC Bayern gegen Partizan Belgrad – live ab 20 Uhr bei MagentaSport.  

 

Deutschland – Italien 53:70 

Deutschland unterliegt im 2. EM-Quali-Spiel den Italienerinnen vor einer ausverkauften Halle. Italien ist am Ende noch zu stark für das DBB-Team. Erneut sind die beiden Sabally-Schwestern mit 12 (Nyara) und 11 Punkten (Satou) die besten Werferinnen bei den Deutschen. 

Lisa Thomaidis, Bundestrainerin: „Wir haben ausgesehen wie ein Team, das noch nicht lange zusammenspielt. Wir haben gegen einen Gegner mit Qualität gespielt. Wir mussten richtig Gas geben. Das war nicht einfach. Das war aber sehr wichtig für unsere Entwicklung. Das haben wir gebraucht, einen harten Test, um zu sehen, wo wir uns verbessern müssen. Das werden wir umsetzen und im Februar noch besser sein… Das Größte, an dem wir arbeiten müssen, ist die Team-Chemie.“ 

Der Link zum Clip: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=RXlBb1BMazhwSVRxdklZNlFGT21aNlhLTlAxcGhicEIrelluT1FNUGttTT0= 

 

Die Sabally-Schwestern Satou und Nyara im Doppel-Interview 

Satou (11 Punkte) über die Atmosphäre: „Das hat sich super angefühlt. Die ganzen Mädels stehen Schlange, um ein Autogramm zu bekommen. Sie sagen auch: gut gespielt - obwohl es nicht so gut war. Dafür machen wir das. Es war trotzdem ein gutes und inspirierendes Spiel.“ 

Nyara (12 Punkte): „Italien ist ein sehr gutes und physisches Team. Wir haben noch nicht so viel Spielerfahrung miteinander. Das hat man auch gemerkt. Wir haben in der Offensive stagniert. Defensiv haben wir Fehler gemacht, die wir im Februar nicht mehr machen können. Italien hat uns dafür bestraft. Das müssen wir noch zusammenkommen und die Zeit richtig gut nutzen… Manchmal muss man Spiele auch verlieren, um daraus zu lernen.“ 

Der Link zum Clip: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=a0VlNXJSMFVPWjZMVzhlMVlJdHJZSUMxU2RwTjVSK29iVmFxOU42dDRJVT0= 

 

Marie Guelich, 8 Punkte, 5 Rebounds, Deutschland: „Es gab sehr viel Misskommunikation auf dem Spielfeld. Ich glaube, wir alle wissen noch nicht so genau, welche Tendencies jede hat. Dann ist es schwer, in so einem Spiel, wo man auch ein bisschen Druck hat, Körbe zu werfen. Ich glaube, es ist aber sehr viel Potential und Talent auf dem Feld. Jetzt geht es darum, dass wir als Team zusammenfinden und uns besser verstehen… Basketball ist ein Sport, wo man nicht viel denken sollte. Gerade denken aber alle sehr, sehr viel. Das liegt auch daran, dass vieles neu ist. Das war ein Kampf, aber das war sehr wichtig für uns.“ 

Der Link zum Clip: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=aWVjd0dhdk1hMVlpNFdIMVhQeHF3QTF2U1dJaUpyZU5kWHJqck1DT2lmTT0= 

 

Ireti Amojo, MagentaSport-Expertin ist optimistisch für die anstehenden Länderspiele: „Aus Fehlern lernt man. Wäre das auch so ein Spaziergang gewesen wie gegen Tschechien, dann hätte ich gesagt: cool. Aber dann wären wir sehr locker und entspannt in die Quali im Februar gegangen. So wissen wir: Mist, da ist noch einiges an Arbeit, die wir zu tun haben. Wir sind individuell klasse, das wissen wir. Wir müssen es aber als Team zusammenbringen. Wir müssen in der Offensive andere Lösungen finden, um zu treffen. Wir müssen mehr Geduld reinbringen. Ich schätze das Team als lernfähig ein. Deshalb freue ich mich sehr auf die Quali.“ 

Der Link zum Clip: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=SzF3b0FIeXJ0VVlydXJSRVZnSXY3YVQwNXpWVWpRTTlPT2FGQmtqMmxHRT0= 

 

Basketball live bei MagentaSport 

Dienstag, 14.11.2023 

EuroLeague 

Ab 18.45 Uhr: AS Monaco – Anadolu Istanbul 

Ab 19.50 Uhr: Maccabi Tel Aviv – Olympiakos Piräus 

Ab 20.15 Uhr: Valencia Basket – Real Madrid, Bologna – Mailand 

Ab 20.30 Uhr: Roter Stern Belgrad – Fenerbahce Istanbul 

EuroCup 

Ab 17.50 Uhr: Prometey Slobozhanske - Hapoel Tel-Aviv, Lietkabelis Panevezys - Türk Ankara 

Ab 19.15 Uhr: ratiopharm ulm - Buducnost VOLI Podgorica 

Ab 19.20 Uhr: Mincidelice JL Bourg en Bresse - Aris Midea Thessaloniki 

Ab 20.20 Uhr: Joventut Badalona - Paris Basketball 

Mittwoch, 15.11.2023 

EuroLeague 

AB 19.45 Uhr: ALBA Berlin – LDLC ASVEL Villeurbanne 

Ab 20 Uhr: Panathinaikos Athen – Zalgiris Kaunas, FC Bayern München – Partizan Belgrad  

Ab 20.15 Uhr: Baskonia Vitoria-Gasteiz – FC Barcelona 

EuroCup 

Ab 17.50 Uhr: Besiktas JK - London Lions, Wolves Vilnius - Umana Reyer Venice 

Ab 18.20 Uhr: Cedevita Olimpija Ljubljana - Veolia Towers Hamburg 

Ab 19.50 Uhr: Dolomiti Energia Trento - U-BT Cluj-Napoca 

Ab 20.50 Uhr: Dreamland Gran Canaria - Slask Wroclaw 

© MagentaSport
MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Zur Pressemappe

Kontakt

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Tölzer Straße 1
DE-83607 Holzkirchen

+49 170 2268024
+49 8024 470 14-19
joerg.krause@thinxpool.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» Basketball
» Medien / TV
» Stimmen

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mehr von MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

Fußball

3. Liga komplett live bei MagentaSport: nur 1:1 - Bielefeld verpasst Sieg in Saarbrücken in letzter Minute

Der Letzte Freiburg holt den 1. Heimsieg der Saison, gewinnt überhaupt seit dem 27. Mai 2023 zuhause ein Spiel. Die Breisgauer schlagen Waldhof Mannheim mit 1:0. Mannheim bleibt damit unter Marco Antwerpen noch sieglos, steckt mit 24 Punkten auf Rang 17 tief im Abstiegskampf. Vier Punkte hinter dem rettenden Ufer und am Samstag (live ab 13.30 Uhr) kommt Tabellenführer Jahn Regensburg. „Wir haben sehr gut Fußball gespielt, viele Chancen erarbeitet. Du kannst nicht mehr machen im Fußball. Es...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Eishockey

PENNY DEL live bei MagentaSport: 6:4 gegen Iserlohn, Eisbären schwitzen am Ende doch noch

Die Kölner Haie arbeiten sich mit einem Derby-Sieg in Düsseldorf aus dem Krisenmodus, gewinnen mit 3:2 im Shootout und sammeln wichtige Punkte für die direkte Viertelfinal-Quali der Playoffs. Die Kölner können sich auf Justin Schütz verlassen, der konstant seine Leistung bringt und bereits 25 Tore erzielte. Der „DEL-Torjäger“ hat eine klare Forderung. „Jetzt sind es noch 3 Spiele und wir müssen schauen, dass die Lernkurve endlich mal nach oben geht und nicht immer schwankend ist...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Basketball

Basketball live bei MagentaSport - EM-Quali: Deutschland kassiert 1. Pleite seit einem halben Jahr

Deutschland verliert erstmal seit dem WM-Testspiel gegen die USA im Ende August 2023. Die deutsche Auswahl Deutschland tut sich nach dem starken Auftritt am Donnerstag gegen Montenegro in Bulgarien extrem schwer, kassiert ein unnötiges 62:67. Von der herausragenden Leistung gegen Montenegro bleibt nicht viel übrig. Das DBB-Team kommt zwar gut ins Spiel, macht im 2. Viertel aber nur 8 Punkte. Der Weltmeister leistet sich zudem in den 40 Minuten zu viele Turnover (insgesamt 21), zu viele ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Eishockey

Spannung pur am Freitagabend! Löwen Frankfurt gewinnen Abstiegskrimi im Penalty-Schießen und „bleiben auf dem Boden“

Zweimal Penalty-Schießen, einmal Overtime-Winner und zwei weitere Siege mit einem Tor Unterschied: Spannung pur am Freitag in der DEL. Im Mittelpunkt: Der Abstiegskrimi zwischen den Löwen Frankfurt und den Augsburger Panthern – ein Hin und Her mit dem besseren Ausgang für Frankfurt im Penalty-Shootout. „Was für eine Spannung?! Irre“, fühlt MagentaSport-Experte Patrick Ehelechner mit. Dominik Bokk sichert den Löwen 2 ganz wichtige Punkte beim 4:3-Erfolg nach Penalty-Schießen. Der ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH