Special Olympics World Games Berlin 2023 Organizing Committee gGmbH

Inklusion

Telekom ist Premiumpartner der Special Olympics World Games Berlin 2023

230118 Telekom SpecialOlympicsKeyVisual RGB Announcement v2.png
PM SOWG Telekom Premiumpartner 23012023.pdf
PDF
PM SOWG Telekom Premiumpartner 23012023.pdf
230118 Telekom SpecialOlympicsKeyVisual RGB Announcement v2.png
Bild
230118 Telekom SpecialOlympicsKeyVisual RGB Announcement v2.png

Berlin, 23.01.2023

Die Deutsche Telekom ist Premiumpartner der Special Olympics World Games Berlin 2023. Die Weltspiele für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung finden vom 17.-25. Juni statt. Mehr als 7.000 Athlet*innen treten in Berlin in 26 Sportarten an und machen die Weltspiele zu einem großen Fest der Inklusion. Das Ziel von Special Olympics ist es, über den Sport Menschen mit geistiger Behinderung mehr Selbstbewusstsein zu verleihen und so eine höhere Anerkennung und die gleichberechtigte Teilhabe an der Gesellschaft zu fördern.


„Mit den Special Olympics World Games Berlin 2023 werden wir auf einzigartige Weise Begegnungen und Verbindungen zwischen Menschen mit und ohne Behinderung schaffen. Kommunikation ist dabei der Schlüssel. Wir freuen uns daher sehr mit der Telekom einen starken Partner an unserer Seite zu haben. Gemeinsam werden wir uns dafür einsetzen die Inklusion und das Zusammenleben in unserer Gesellschaft zu stärken und bestehende Barrieren in der Kommunikation abzubauen. Auch hier gilt Zusammen unschlagbar“, sagt Sven Albrecht, CEO des Organisationskomitees der Special Olympics World Games Berlin 2023 und Geschäftsführer von Special Olympics Deutschland.


„Die Telekom steht für die Teilhabe aller Menschen am gesellschaftlichen Leben“, sagt Michael Hagspihl, Leiter Strategische Marketing-Partnerschaften und Nachhaltigkeit der Deutschen Telekom. „Wir haben das Thema Inklusion in unseren Leitlinien verankert und nehmen Inklusion ernst! Sport unterstützt, sich gemeinsam zu begegnen, deshalb fördern wir den Sport für Menschen mit geistiger Behinderung. Damit stärken wir nicht nur den Teamgeist und die Kreativität, sondern auch den gegenseitigen Respekt und das Verständnis füreinander!“


„Gesellschaftliche Verantwortung und soziales Engagement sind Teil unserer DNA“, sagt auch Telekom Personalvorständin Birgit Bohle. „Wir setzen uns mit zahlreichen Maßnahmen für Vielfalt, Chancengleichheit, Einbindung und einen wertschätzenden Umgang in der Gesellschaft ein.“ Das Engagement bei den Special Olympics World Games Berlin 2023 ist für die Telekom daher „eine Herzensangelegenheit“, so die Top-Managerin weiter. Vor Ort wird die Telekom tatkräftige Unterstützung leisten und sich in vielfältiger Form einbringen. Dazu zählt unter anderem die Teilnahme am Volunteers-Programm der Weltspiele. „Mitarbeitende aus ganz Deutschland werden die Austragung der Spiele als Freiwillige begleiten und dafür von ihren regulären Aufgaben freigestellt“, sagt Birgit Bohle.


Das Engagement der Telekom beinhaltet auch die Mitwirkung in der deutschen Medien-Allianz zu den Weltspielen. „Inklusion ist ein elementarer Bestandteil unserer #goodmagenta-Aktivitäten - daher ist es selbstverständlich, dass wir der Medien-Allianz zur Übertragung der Wettbewerbe beigetreten sind“, sagt Michael Hagspihl. Um die Sichtbarkeit von Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung zu erhöhen und eine größere Teilhabe dieser in unserer Gesellschaft zu erreichen, schließen sich die größten elektronisch Sport berichterstattenden Medienunternehmen Deutschlands in einem solidarischen Team zusammen. „Wir sind gerne Teil dieses einmaligen Teams, das intensiv daran arbeitet, neue Wege zu finden, die Weltspiele und die Bewegung Special Olympics mit ihrer großen gesellschaftlichen Bedeutung, nachhaltig zu unterstützen“, so Hagspihl weiter.


Darüber hinaus unterstützt die Telekom die Weltspiele mit Telekommunikationsleistungen. So stellt der Konzern an den zahlreichen Austragungsstätten im Berliner Stadtgebiet unter anderem symmetrische Gigabit-Internetanschlüsse über Glasfaser zur Verfügung. Zudem wird das Organisationskomitee mit einer Telefonanlage aus der Cloud mit 100 Anschlüssen und ebenso vielen Endgeräten ausgestattet. Hinzu kommen mehrere tausend Mobilfunkanschlüsse für die Dauer der Spiele.


Medienkontakt:

Nadine Baethke

media@berlin2023.org

© Special Olympics World Games Berlin 2023
Special Olympics World Games Berlin 2023 Organizing Committee gGmbH
Zur Pressemappe

Kontakt

Special Olympics World Games Berlin 2023 Organizing Committee gGmbH
Warschauer Straße 70 A
DE-10243 Berlin

+49 (0)30 62933600
info@berlin2023.org

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» Inklusion
» Sponsoring

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mediathek

2 Medien
PM SOWG Telekom Premiumpartner 23012023.pdf
© Special Olympics World Games Berlin 2023 Organizing Committee gGmbH Download
230118 Telekom SpecialOlympicsKeyVisual RGB Announcement v2.png
© Special Olympics World Games Berlin 2023 Organizing Committee gGmbH / Deutsche Telekom Download

Mehr von Special Olympics World Games Berlin 2023 Organizing Committee gGmbH

Vorschaubild Stadion
Video
Inklusion

"Unity" - Das Maskottchen der Special Olympics World Games Berlin steht für Gemeinschaft und Teilhabe

Special Olympics World Games Berlin 2023 Organizing Committee gGmbH
Parlamentarischer Abend SOD; v.l.n.r.: Kerstin Griese, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Christiane Krajewski, Präsidentin SOD, Sophie Rensmann, Tennisspielerin, Athletensprecherin in Nordrhein-Westfalen und Teil des TeamSOD, Sven Albrecht, Bundesgeschäftsführer SOD/ CEO SOWG
Inklusion

#ZusammenInklusiv – die Special Olympics World Games Berlin 2023 als nachhaltiger Impuls für mehr Teilhabe

Special Olympics World Games Berlin 2023 Organizing Committee gGmbH
Inklusion

Rekord-Wochenende: 225 Athlet*innen nehmen an sieben Vorbereitungslehrgängen für die Special Olympics World Games Berlin 2023 teil

Am 17. bis 19. März erreicht die Vorbereitung ihren vorläufigen Höhepunkt, wenn in den Disziplinen Beachvolleyball, Basketball, Handball, Fußball, Golf und Leichtathletik zeitgleich Lehrgänge stattfinden. Die Athlet*innen trainieren unter professionellen Bedingungen und lernen einander besser kennen. Kurzüberblick Sportvorbereitungslehrgänge vom 17. bis 19. März 17.-19.03.23 Beachvolleyball  Herzogenaurach / Bayern  17.-19.03.23 Basketball  Herzogenaurach / Bayern  17.-19.03.23 ...

Special Olympics World Games Berlin 2023 Organizing Committee gGmbH
Radsportler Robert Herberg und Katarina Witt vor Weltspiele-Zug
Video
Video

100 Tage bis zum Start der Weltspiele – Special Olympics Zug rollt

Special Olympics World Games Berlin 2023 Organizing Committee gGmbH