Special Olympics World Games Berlin 2023 Organizing Committee gGmbH

22.06.2022
Inklusion

Für den Sport, für die Gesundheit

Gesundheitsprogramm Healthy Athletes Untersuchungen beim Rundgang mit Jürgen Dusel, Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung
Gesundheitsprogramm Healthy Athletes Untersuchungen beim Rundgang mit Jürgen Dusel, Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung

Kostenlose Gesundheitschecks für Athlet*innen während der Special Olympics Nationale Spiele Berlin 2022 im Rahmen des Programms Healthy Athletes

PDF
220622 SO Gesundheitsprogramm Beitrag.pdf
Gesundheitsprogramm Healthy Athletes Untersuchungen beim Rundgang mit Jürgen Dusel, Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung
Bild
Gesundheitsprogramm Healthy Athletes

Berlin, 22.06.2022

Gesundheit und Sport gehören zusammen. Special Olympics setzt sich das Ziel, Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung nicht nur mehr Bewegungsmöglichkeiten zu schaffen, sondern auch langfristig eine gesundheitliche Versorgung zu garantieren. In der Woche der Nationalen Spielen Berlin 2022 sticht deshalb besonders das Gesundheitsprogramm Healthy Athletes hervor.


"Ich helfe, wo ich helfen kann", sagt Reynaldo Montoya, Athletensprecher bei Special Olympics Berlin. Montoya ist in dieser Woche einer von 300 Volunteers, die bei Healthy Athletes im Einsatz sind. Bei früheren Sportevents von Special Olympics hat er selbst das Programm genutzt. Und jetzt eine Ausbildung zum Gesundheitsbotschafter bei Special Olympics Deutschland (SOD) absolviert. Damit assistiert er im großen Zelt von Healthy Athletes auf dem Maifeld. "Das Programm ist eine tolle Möglichkeit. Viele trauen sich nämlich nicht zum Arzt, weil sie oft nicht alles verstehen. Viele Ärzte wissen gar nicht, dass sie Rücksicht nehmen und Leichte Sprache verwenden müssen."


"Viele medizinische Volunteers berichten von der ganz besonderen Atmosphäre bei dem Even. Sie kommen deshalb gern. Viele nehmen dafür Urlaub, schließen ihre Praxen und bringen auch ihre Mitarbeiter*innen mit. Das bietet uns die Möglichkeit, medizinische Teams für die besonderen Belange von Menschen mit geistiger Behinderung zu sensibilisieren und ihre Kompetenzen zu steigern", sagt Christoph Hils, Vorsitzender des SOD-Fachausschusses Gesundheit.


Imke Kaschke, Direktorin Gesundheit bei SOD, leitet das Programm und hat viele Mediziner*innen, die sich freiwillig im Healthy Athletes Programm engagieren, für die besonderen Belange von Menschen mit geistiger Behinderung sensibilisiert. Die praktische Erfahrung während der Nationalen Spielen in Berlin diene dazu, Wissen und Kompetenzen zu steigern, bauten zugleich Berührungsängste ab.


Leichte Sprache bekommt dabei besondere Bedeutung. Nur dadurch bekommen Menschen mit geistiger Behinderung oder Nutzer*innen mit eingeschränktem Sprachverständnis die Möglichkeit, sich über das Thema Gesundheit zu informieren - ein wichtiges Ziel auf dem Weg zur Selbstbestimmtheit im Thema Gesundheit. Seit 2019 ist deshalb das Internetportal "Gesundheit leicht verstehen" online. Die Webseite mit einfacher Struktur und Texten in Leichter Sprache ermöglicht einen barrierefreien Zugang zu Gesundheitsinformationen. Das ist wichtig, weil gerade Menschen mit geistiger Behinderung in vielen Bereichen einen eingeschränkten Zugang zur Gesundheitsversorgung haben. Das Risiko zusätzlicher gesundheitlicher Beeinträchtigungen steigt insoweit. Dabei wäre dies doch leicht zu ändern.


Michael Lofink etwa, Radfahrer und Athletensprecher aus Baden-Württemberg, muss keine Medikamente mehr einnehmen, seitdem er 2006 über Special Olympics mit dem Sport angefangen hat. "Jetzt muss ich schon lange nichts mehr nehmen", sagt Lofink. Heute ist er ein gesunder Athlet. "Meine Eltern wohnen 160 Kilometer entfernt. Andere fahren mit dem Zug, ich mit dem Rad." Auch für die Schwimmerin Franziska Hesse aus Berlin-Köpenick ist das Gesundheitsprogramm "eine echte Bereicherung. Die verschiedenen Untersuchungen und Anregungen bauen wir in unseren Alltag ein und helfen so auch Franziska dabei, sich daran zu halten", sagt Stephanie Back, Schwester der Schwimmerin. Die Familie der 36-jährigen Hesse unterstützt sie regelmäßig, zu den Check-ups zu gehen.


Das Programm wird von den Athlet*innen stark genutzt, es ist immer viel los. "Schon am Wochenende sind viele gekommen", sagt Reynaldo Montoya. Der Andrang hört nicht auf. Alle, die bei Healthy Athletes dabei waren, wollen auf diese Erfahrungen nicht mehr verzichten: voneinander lernen und Lebensfreude teilen.


Informationen zu Healthy Athletes®

Healthy Athletes® ist das weltweit größte Gesundheitsprogramm, das sich auf die Bedürfnisse von Menschen mit geistiger Behinderung spezialisiert hat. Es umfasst Angebote für kostenlose und umfassende Beratungen und Kontrolluntersuchungen, die alle Athleten*innen bei Special Olympics Sportveranstaltungen in Anspruch nehmen können. In Deutschland wurde Healthy Athletes® bei den Nationalen Spielen 2004 in Hamburg eingeführt.

Seit Gründung des deutschen Programmes wurden mit Unterstützung von 4.100 ehrenamtlich Helfenden (Ärzte*innen, Zahnärzte*innen, Optometristen*innen, Physiotherapeuten*innen, Podologen*innen, medizinisches Fachpersonal und Studierende) mehr als 57.000 Beratungen und Untersuchungen bei Veranstaltungen von Special Olympics in Deutschland durchgeführt.


Das Healthy Athletes® Programm umfasst sieben verschiedene Gesundheits-Disziplinen:

  1. - Fit Feet - Fitte Füße - Fußdiagnostik
  2. - FUNfitness - Bewegung mit Spaß - physiologisches Bewegungsverhalten
  3. - Health Promotion - Gesunde Lebensweise - Gesunden Ernährung und Lebensweise
  4. - Healthy Hearing - Besser Hören - Untersuchungen des Hörvermögens
  5. - Special Olympics-Lions Club International Opening Eyes® - Besser Sehen - Sehkraft
  6. - Special Smiles - Gesund im Mund - Zahnärztliche Untersuchungen und Anleitung zur Zahnpflege
  7. - Strong minds - Psychisches Wohlbefinden, Mentale Stärke


Besucher*innen der Spiele können sich ebenfalls umfassend über das Programm informieren und beraten lassen beim kostenlosen und öffentlich zugänglichen Special Olympics Festival am Neptunbrunnen. https://www.berlin2022.org/de/engagement/healthy-athletes


Weitere Informationen: https://www.berlin2022.org/


Medienkontakt

Philipp Laberenz

philipp.laberenz@berlin2023.org

© Special Olympics
Special Olympics World Games Berlin 2023 Organizing Committee gGmbH
Zur Pressemappe

Kontakt

Special Olympics World Games Berlin 2023 Organizing Committee gGmbH
Warschauer Straße 70 A
DE-10243 Berlin

+49 (0)30 62933600
info@berlin2023.org

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» Allgemein
» Inklusion

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mediathek

2 Medien
220622 SO Gesundheitsprogramm Beitrag.pdf
- Download
Gesundheitsprogramm Healthy Athletes
© Special Olympics World Games Berlin 2023/ Tilo Wiedensohler-Camera4 Download

Mehr von Special Olympics World Games Berlin 2023 Organizing Committee gGmbH

Feierlaune
25.06.2022 Inklusion

Wenn die ganze Welt nach Berlin kommt: Die Special Olympics Nationalen Spiele Berlin 2022 sind vorbei, die Weltspiele 2023 stehen vor der Tür

Special Olympics World Games Berlin 2023 Organizing Committee gGmbH
Auf Wiedersehen in Berlin Ausgelassene Stimmung zum großen Finale am Brandenburger Tor
25.06.2022 Inklusion

Inklusives Echo zum Finale: Vor dem Brandenburger Tor feiern Athlet*innen, Angehörige und Fans der Special Olympics sich und ihre Leistungen beim großen Abschluss der Nationalen Spiele Berlin 2022

Special Olympics World Games Berlin 2023 Organizing Committee gGmbH
Positives Echo
25.06.2022 Inklusion

Special Olympics Nationale Spiele 2022 – Stimmen zu den Spielen - „Wir kommen auf jeden Fall im nächsten Jahr wieder!“

Special Olympics World Games Berlin 2023 Organizing Committee gGmbH
Vorschaubild Closing Ceremony
Video
24.06.2022 Video

Closing Ceremony und Abschluss-PK zum Ende der Special Olympics Nationalen Spiele Berlin 2022

Special Olympics World Games Berlin 2023 Organizing Committee gGmbH