MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

13.12.2021
Fußball

3. Liga komplett live bei MagentaSport – 19. Spieltagam Montag: Wiesbaden schlägt Halle 2:1, erster Sieg für Kauczinski im 4. Spiel

Unruhige Zeiten beim HFC? „Die Diskussion um den Trainer ist Bullshit!“

Bonn, 13.12.2021

Erleichterung über den 1. Dreier nach 5 sieglosen Partien für den ambitionierten SV Wehen Wiesbaden mit dem neuen Trainer Markus Kauczinski: 2:1 gegen Halle, aber mit erhöhtem Blutdruck in der Schlussphase. Der HFC rutscht weiter in die Abstiegszone, nur 1 Punkt aus den letzten 4 Spielen, Trainer Florian Schnorrenberg gerät zunehmend in die Kritik: „Wenn man jetzt die Hinrunde der letzten Saison vergleicht, dann sind das 4 Punkte weniger und die Ansprüche sind auch nicht gerade weniger geworden. Von daher ist bei uns im Umfeld sowieso immer was los“, sagte Schnorrenberg, der sich jetzt darauf konzentriere, „die Mannschaft wieder aufzurichten.“ Stellvertretend für das HFC-Team erklärte Niklas Kreuzer die Gemütslage nach dem 1:2: „Beschissen ist gar kein Ausdruck!“ Allen, die Schnorrenberg als Trainer in Frage stellen wollen, rief Kreuzer zu: „Die Diskussion um den Trainer ist Bullshit!“  

 

Nachfolgend die Stimmen vom Sonntag - bei Verwendung bitte die Quelle MagentaSport benennen. Morgen beschließt die Partie SV Wehen Wiesbaden gegen Hallescher FC den 19. Spieltag - ab 18.45 Uhr live bei MagentaSport.

SV Wehen Wiesbaden – Hallescher FC 2:1

Wiesbadens Trainer Markus Kauczinski sagte vor dem Spiel zu den SVWW-Ambitionen, die mit einem Mittelfeldplatz nicht erfüllt sind: „Wir müssen nicht drumherum reden. Wir brauchen uns nicht in Watte zu packen. Jeder von den Jungs hat einen Anspruch, den haben wir, und dann muss man den auch auf dem Platz sehen können. Das heißt nicht, dass wir alle Spiele gewinnen, aber ich will sehen, dass wir alle Spiele gewinnen wollen.“ 

Nach seinem 1. Sieg im 4. Spiel als Wiesbaden-Trainer berichtete Kauczinski vom erhöhten Blutdruck in einer heiklen Schlussphase mit einem Lattentreffer des HFC:„Der ist natürlich hochgegangen. Weil da schon immer wieder gefährliche Momente waren, man weiß vor allem, dass Halle vorne viele kopfballstarke Spieler hat. Dass es dann immer noch gefährlich werden kann.“ 

Sein Gesamtfazit: „Ich freue mich, dass unser gutes Spiel belohnt worden ist. In der 1. Halbzeit waren wir drei-, viermal ganz allein vorm gegnerischen Tor. Und dann haben wir uns vorgenommen, das Ding rein zu zwingen. Das haben wir dann wirklich auch gemacht.“ 

 

„Warum einfach, wenn´s auch schwer geht“, hatte Halles Trainer Florian Schnorrenberg das Motto der Hinrunde formuliert. Nach dem 1:2 durfte sich Schnorrenberg für das Motto bestätigt fühlen: „Wir gehen in Führung, dann muss man sagen – die Druckphase danach war enorm, der konnten wir nicht standhalten, geraten in Rückstand. Hintenraus versuchen wir alles: einmal Latte, einmal Außenpfosten, das war sehr bitter. Aber da muss man auch sagen – da war der Gegner heute vorm Tor gefährlicher als wir.“ 

Schnorrenbergs Hinrunden-Bilanz mit nur 1 Punkt aus 5 Spielen: „Wenn man jetzt die Hinrunde der letzten Saison vergleicht, dann sind das 4 Punkte weniger und die Ansprüche sind auch nicht gerade weniger geworden. Von daher ist bei uns im Umfeld sowieso immer was los. Aber ich mache es genauso wie sonst auch: ich konzentriere mich auf meine Mannschaft. Die muss sich jetzt erst wieder aufrichten.“  

 

Niklas Kreuzer über seine Gefühlswelt nach dieser unglücklichen Niederlage: „Beschissen ist gar kein Ausdruck. Wir haben die erste Halbzeit kein schlechtes Spiel gemacht, haben uns dann gesagt: hey, hier ist einiges möglich, lass uns Druck machen und meinen Augen haben wir das auch gut umgesetzt. Nur das Beschissene ist, wie so oft in der Saison: Wir belohnen uns nicht für einen großen Aufwand. Wir gehen in Führung, haben dann noch 2 Chancen und mit anderthalb Chancen machen die 2 Tore – das ist unglaublich.“

Dass die Mannschaft jetzt resigniert, glaubt Kreuzer nicht: „Dafür ist die Truppe im Kopf zu stabil!“

Eine Botschaft hat Kreuzer noch an alle, die Schnorrenberg als Trainer in Frage stellen wollen: „Die Diskussion um den Trainer ist Bullshit!“  

 

Fußball LIVE bei MagentaSport:


Mittwoch, 15.12.2021 - Nachholspiel

Ab 18.45 Uhr: FSV Zwickau – 1. FC Magdeburg

Freitag, 17.12.2021 – 20. Spieltag

Ab 18.30 Uhr: Viktoria Köln – Viktoria Berlin

Samstag, 18.12.2021

Ab 13.45 Uhr in der Konferenz und als Einzelspiel: Eintracht Braunschweig – 1. FC Kaiserslautern, 1. FC Saarbrücken – TSV Havelse, BVB II – FSV Zwickau, SV Meppen – Hallescher FC, SV Wehen Wiesbaden – SC Freiburg II, Türkgücü München – SC Verl

Sonntag, 19.12.2021

Ab 12.45 Uhr: 1. FC Magdeburg – Waldhof Mannheim

Ab 13.45 Uhr: MSV Duisburg – VfL Osnabrück

Montag, 20.12.2021

Ab 18.45 Uhr: Würzburger Kickers – TSV 1860 München

 

Frauenfußball-Bundesliga

Freitag, 17.12.2021

Ab 19.00 Uhr: 1. FC Köln – SGS Essen

Samstag, 18.12.2021

Ab 12.45 Uhr: SC Freiburg – TSG Hoffenheim

Sonntag, 19.12.2021

Ab 12.45 Uhr: Bayer Leverkusen – CZ Jena, SC Sand – Eintracht Frankfurt

Ab 15.45 Uhr: Turbine Potsdam – VfL Wolfsburg, Werder Bremen - FC Bayern München

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Zur Pressemappe

Kontakt

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Tölzer Straße 1
DE-83607 Holzkirchen

+49 170 2268024
+49 8024 470 14-19
joerg.krause@thinxpool.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» 3-Liga
» Fußball
» Medien / TV
» Stimmen

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mehr von MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

29.11.2022 Fußball

WM 2022 komplett plus Konferenzen LIVE bei MagentaTV – Iran vs USA „Wichtigstes Spiel der iranischen Nationalmannschaft“ 

Deutschlands echte Nummer 9 spricht bei MagentaTV: Niclas Füllkrug zeigt sich dabei sehr reflektiert. „Ich versuche demütig und bodenständig zu bleiben“, sagt der von vielen schweren Verletzungen gebeutelte Bremer Torjäger und erklärt bescheiden: „Ich will weiter meine Arbeit machen, denn ich denke, dass sich das irgendwann auszahlt. Das scheint jetzt gerade bei mir der Zeitpunkt zu sein.“ Über das deutsche Team und seine Rolle sagt Füllkrug: „Das sind alles sehr reife und ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
29.11.2022 Fußball

WM 2022 komplett LIVE bei MagentaTV - Iran vs USA, unvergleichliches Spiel unter schwierigsten Umständen

Ein aufgewühlter Omid Nouripour, Bundesvorsitzender der Grünen und Fußball-Fan, spricht nicht nur über das Spiel zwischen dem Iran gegen die USA, dem iranischen "Klassenfeind". "Es ist sportlich das vielleicht wichtigste Spiel, das die iranische Nationalmannschaft jemals gespielt hat." In dem MagentaTV-Interview mit Anett Sattler ist Nouripour mehrfach den Tränen nahe, so sehr nimmt ihn die brutale Verfolgung von andersdenkenden Zivilpersonen durch das Regime, die Spaltung seines ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
28.11.2022 Fußball

WM 2022 komplett LIVE bei MagentaTV – Ballacks Top-Favorit Brasilien erzielt mühsames 1:0 gegen Schweiz

Vor einem Jahr noch 2. Liga, jetzt gilt Niclas Füllkrug nach seinem Treffer zum 1:1 gegen Spanien als deutscher Hoffnungsträger. Auch bei den MagentaTV-Experten. „So was brauchen wir. So was braucht die Mannschaft. Und solche Momente saugst du einfach auf. Wir haben ja gesehen, was dann für ein Ruck durch die Mannschaft ging. Wir hätten auch noch gewinnen können. Also das kann schon ein Befreiungsschlag sein“, findet Michael Ballack. Auch Experten-Kollege Lars Stindl lobt Füllkrug: „...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
28.11.2022 Fußball

WM 2022 komplett LIVE bei MagentaTV – weitere Exklusivspiele festgelegt, Hochspannung zum Gruppen-Finale

Hochspannung zu den letzten Gruppen-Spieltagen bei der Fußball-WM. MagentaTV zeigt erstmalig und zusätzlich zu den Einzelspielen ab morgen 16 Uhr die Konferenz für alle Gruppen-Entscheidungen. Klar ist: Nur die beiden Erstplatzierten ziehen ins Achtelfinale ein. Deshalb ist die Konferenz ein besonderer Service, der nur bei MagentaTV durch 16 Exklusivspiele geboten werden kann.    In der Gruppe A wird am Dienstag Ecuador (4 Punkte) gegen Senegal (3 Punkte) exklusiv gezeigt, in der Konferenz ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH