Umfrage

Nach Wechselfehler: Mehrheit der Fans in Deutschland wollen keine Bestrafung für den FC Bayern

FanQ-Umfrage: Der FC Bayern München hat aufgrund eines Wechselfehlers am Wochenende kurzzeitig mit zwölf Spielern gespielt. Eine Bestrafung würden sich die Fans in Deutschland dafür aber nicht wünschen.

Köln, 05.04.2022

Am vergangenen Samstag kam es im Spiel zwischen dem SC Freiburg und dem FC Bayern München zu einem Wechselfehler. Der Rekordmeister aus München spielte mehrere Sekunden mit 12 Spielern, bevor die Verfehlung auffiel. Die Freiburger haben nun am Montag verkündet, dass sei Freispruch einlegen werden. FanQ hat im Auftrag des SID über 1.600 Fußballfans in Deutschland befragt, ob sie eine Strafe für den FC Bayern angemessen finden würden. 58,8 % der Befragten sprechen sich komplett gegen eine Bestrafung aus.

 

Kurzzeitig hat der Tabellenführer aus München gegen Freiburg mit zwölf Spielern agiert. Beim Stand von 1:3 blieb Coman trotz angedachter Auswechslung auf dem Platz, nach wenigen Sekunden wurde das Spiel dann erneut unterbrochen. Seit Montagabend steht fest, dass der SC Freiburg Einspruch gegen die Wertung der Partie einlegt. Die Fußballfans in Deutschland würden sich mehrheitlich wünschen, dass am Ende des Verfahrens keine Strafe für die Bayern steht. 58,8 % der Befragten finden nicht, dass der Klub für den Wechselfehler zur Rechenschaft gezogen werden sollte.


Auch Schiedsrichter Christian Dingert sollte aus Fansicht ohne Strafe bleiben. Dafür stimmten 48,0 % der Befragten, während nur 37,6 % der Teilnehmer sich eine Strafe wünschen würden.  Sollte das nun gestartete Verfahren doch zu einer Strafe führen, wäre für die Fans eine Spielwertung für den SC Freiburg die angemessenste Konsequenz, 39,6 % der Befragten stimmten so ab.


Bei redaktionellen Rückfragen zu den Umfrageergebnissen nehmen Sie gerne Kontakt auf zu FanQ-Gründer Dr. Joachim Lammert, joachim.lammert@fanq-app.com, 0163-52 93 000 

 

Das ist FanQ

FanQ ist die “Stimme der Fans”. Es ist die einzige Fußball-Plattform, bei der die Meinung der Fans im Mittelpunkt steht. Erfahrene FanQ-Redakteure stellen täglich aktualisierte Umfragen online und versorgen die Teilnehmer mit wichtigen Hintergrundinformationen, die benötigt werden. Fans können zu ihren Lieblingsclubs und allen relevanten Themen des Fußballs ihre Stimme abgeben. FanQ ist interaktiv. Fans können Meinungen austauschen, sozial interagieren und eigene Fragen stellen. Daraus entsteht ein repräsentatives Stimmungsbild zu relevanten Themen im Fußball. Außerdem erstellt FanQ Langzeitstudien, um komplexe Themen zu erforschen. Die FanQ-App ist kostenlos in allen relevanten Stores. Außerdem kann man sich für die FanQ-Web-Community registrieren. FanQ hat seinen Sitz in Köln.



Kontakt

FanQ                                                 

Im Mediapark 5

50670 Köln                                       

info@fanq-app.com

0163-5293000

Kilian Weber/Joachim Lammert

Geschäftsführer



FanQ
Zur Pressemappe

Kontakt

FanQ
Im Mediapark 5
DE-50670 Köln

+49 163 5293000
joachim.lammert@fanq.com

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» Fußball
» Umfrage

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mehr von FanQ

Robert Glatzel erzielt den 3:3 Ausgleich, Ball im Tor aus der Hintertor-Perspektive, Hamburger SV - Karlsruher SC, Volksparkstadion Hamburg, 28. Januar 2024
Umfrage

Sportbild des Monats Januar: Top 10 aus Fußball, Handball und Wintersport

FanQ
Französische Handballer feiern ihren EM-Triumph bei der EHF EURO 2024, Lanxess Arena, Köln, 28. Januar 2024.
Umfrage

Fans können „Sportbild des Monats“ wählen

FanQ
FanQ_Lichtblicke
Umfrage

Fußball-Fans können „LICHTBLICK DES JAHRES 2023“ wählen

FanQ
Investoren in der DFL
Sportwetten

FanQ-Umfrage: Kritische Sicht auf Investoren-Pläne der DFL ist verbreitet über Fan-Typen hinweg

FanQ