MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

03.02.2022
Basketball

EuroLeague, EuroCup und BBL live bei MagentaSport: Freyer da, prompt gewinnt Oldenburg

ALBA Berlin deklassiert Überraschungsteam Kasan: "Haben einfach geil gespielt" "Geil gespielt" - ALBA überrascht ebenso wie Oldenburg Neu-Trainer Freyer

Bonn, 03.02.2022

Schöne ALBA-Überraschung: Berlin feiert einen 81:53-Kantersieg gegen das bisherige Überraschungsteam Kasan - der 1. Erfolg in der EuroLeague in 2022. "Wir haben einfach geil gespielt über 40 Minuten", freute sich Louis Olinde. Den FC Bayern, der heute ab 20.15 Uhr gegen Maccabi spielt, wird das Berliner Geschenk im Kampf um die Playoff-Plätze gefallen. Oldenburg Überraschung, weil der Trainer-Effekt gleich zum Debüt des neuen Trainers Ingo Freyer beim 109:73 gegen Heidelberg durchschlägt. Dennoch mahnte der Freyer: "Druck fällt noch gar keiner ab. Wir haben noch eine halbe Saison vor uns." Auch Michal Michalak war nicht nur wegen seiner 26 Punkte glücklich: "Jeder hat ein anderes Spiel gespielt als sonst."


Nachfolgend die wichtigsten Stimmen des Tages - bei Verwendung bitte die Quelle MagentaSport benennen. Nach der Niederlage gegen den FC Barcelona will der FC Bayern heute gegen Maccabi Tel Aviv einen wichtigen Sieg in der EuroLeague einfahren - ab 20.15 Uhr live. ALBA reist nach dem Sieg direkt weiter ZSKA Moskau - am Freitag ab 17.45 Uhr live bei MagentaSport.

EuroLeague: ALBA BERLIN - UNICS Kasan 81:53


ALBA Berlin überrennt das Überraschungsteam dieser Saison aus Kasan und fährt einen hochverdienten, ersten Sieg in 2022 in der EuroLeague ein, steht mit 7 Siegen jetzt auf Rang 15. Louis Olinde findet: "Ich glaube, wir haben einfach geil gespielt über 40 Minuten. Wir haben uns gut drauf vorbereitet und haben alle Energie gechallenged... Wir haben auch in den letzten Spielen schon gezeigt, dass wir in der EuroLeague gut spielen können, aber haben es nie zu Ende gebracht und dieses Mal haben wir es geschafft ... Ich bin sehr stolz auf das Team." Luke Sikma ergänzte: "Heute haben wir einen wichtigen Sieg gegen ein gutes Team vor unseren eigenen Fans eingefahren. Wir sind sehr glücklich damit ... Das ist ein Energie-Sieg."

Der Link zum Spiel: www.youtube.com/watch?v=P0_pX-WACQE


easyCredit BBL: EWE Baskets Oldenburg - MLP Academics Heidelberg 109:73


Frustbewältigung mit neuem Trainer. Die EWE Baskets Oldenburg gewinnen erstmals wieder nach 8 Niederlagen am Stück und schießen sich dabei ordentlich den Frust von der Seele.

Der neue Head Coach, Ingo Freyer, stellte trotz des perfekten Einstandes klar: "Druck fällt noch gar keiner ab. Das ist ein Spiel gewesen und wir haben noch eine halbe Saison vor uns. Der Druck wird die ganze Saison bleiben und das ist auch gut so. Es ist gut zu sehen, dass das, was wir uns in dieser kurzen Zeit erarbeitet haben, schon Früchte trägt und dass wir da weitermachen können, wo wir im letzten Training aufgehört haben." Dass es nach nur 2 Tagen mit ihm im Amt so läuft, hat ihn auch "überrascht. Das hätte ich nicht gedacht. Aber umso schöner ist es, dass es so gekommen ist."

Michal Michalak war mit 26 Punkten ausschlaggebend am Sieg beteiligt. Er sah "definitiv ein anderes Team und einen anderen Michal Michalak. Wir haben in den letzten 2 Tagen alles geändert ... Wir haben unsere ganze Intensität auf den Court gelegt. Sowohl in der Defense als auch in der Offense. Jeder hat ein anderes Spiel gespielt als sonst ... Jetzt müssen wir so weitermachen.

Der Aufsteiger aus Heidelberg bleibt nach der deutlichen Niederlage auf Platz 13 und hat weiterhin 6 Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Brekkott Chapman war vom Spiel gezeichnet: "Wir hatten keine Energie. Wir waren das gesamte Spiel platt. Die haben ihre Möglichkeiten genutzt. Die sind ein sehr talentiertes Team mit einem sehr guten Trainer. Die haben alles ausgenutzt."

Der Link zum Spiel: www.youtube.com/watch?v=bvUXe4pUwpo


"Es ist zum verrückt werden!" - Wie Würzburg versucht, neue Spieler zu holen


Michael Körner und Basti Ulrich im Podcast Abteilung Basketball im Gespräch mit Steffen Liebler, Geschäftsführer der Würzburger vor dem heutigen Spiel in Braunschweig (ab 18.45 Uhr live). Für den Vorletzten der easyCredit BBL hat sich auch nach dem Trainerwechsel von Denis Wucherer zu Sasa Filipovski nicht viel zum Günstigen bewegt. Seit 11 Spielen ohne Sieg, Rumpfteam durch Corona-Ausfälle oder Verletzungen, avisierter Hauptsponsor-Ausstieg. "Es kam schon viel aufeinander", sagt Liebler, man könne die Schuld nicht immer woanders suchen: "Wir müssen schon auch bei uns selber suchen. Was haben wir falsch gemacht?" Für ihn steht fest: "Mit Nörgeln kommt man nicht weiter."


In der Selbstkritik zielt Steffen Liebler offenbar auch auf die Spielerauswahl: "Wo's bei uns hapert, ist die große Position!" Mit Philipp Stanic habe man nur einen großen Spieler unterm Korb, der immer wieder durch Verletzungen zurückgeworfen worden sei. Und jetzt, da der Klub eigentlich 2 lange Kerls holen will, ist der Markt leergefegt. "Es ist zum verrückt werden. Wir wollen verpflichten, aber wir wollen natürlich den Richtigen verpflichten. Ich will mich jetzt nicht noch, 17, 18 Spiele ärgern, dass wir den Falschen geholt haben." Bleibt spannend, denn: "Wir gucken weltweit, wir waren jetzt vor der Verpflichtung aus Südkorea. Der aber wieder kurzfristig abgesagt hat, leider Gottes."


Würzburg brauche jetzt einen Sieg. "Wir haben es ja mit dem Sieg gegen den FC Bayern schon bewiesen, dass wir's können." Liebler setzt auf das freie Nationalmannschaftsfenster ab dem 25. Februar, um sich "zu sortieren und im März und April nochmal voll anzugreifen."

Der Link zur neuen Folge: https://soundcloud.com/abteilungbasketball/abstiegskampf-in-der-bbl-von-sudkorea-bis-ingo-freyer-hauptsache-drin-bleiben


Basketball LIVE bei MagentaSport

Donnerstag, 03.02.2022

EuroLeague

Ab 18.45 Uhr: Roter Stern Belgrad - AS Monaco

Ab 20.15 Uhr: Mailand - Fenerbahce, FC BAYERN MÜNCHEN - Maccabi Tel Aviv

Ab 20.45 Uhr: FC Barcelona - Panathinaikos

easyCredit BBL

Ab 18.45 Uhr: Löwen Braunschweig - s.Oliver Würzburg


Freitag, 04.02.2022

EuroLeague

Ab 17.45 Uhr: ZSKA Moskau - ALBA BERLIN

Ab 18.15 Uhr: Anadolu Efes - Villeurbanne

Ab 18.45 Uhr: Zalgiris Kaunas - UNICS Kasan

Ab 20.15 Uhr: Baskonia - Olympiakos Piräus

Ab 20.30 Uhr: Real Madrid - Zenit St. Petersburg


Für weitere Rückfragen / MagentaSport

Jörg Krause, Leiter Kommunikation thinXpool TV GmbH

Mob.: +49 170 2268024

Mail: joerg.krause@thinxpool.de

© MagentaSport
MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Zur Pressemappe

Kontakt

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Tölzer Straße 1
DE-83607 Holzkirchen

+49 170 2268024
+49 8024 470 14-19
joerg.krause@thinxpool.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» Basketball
» Medien / TV

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mehr von MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

18.08.2022 Basketball

Basketball-Supercup am Freitag und Samstag live und kostenlos bei MagentaSport

Die Vorbereitung für die EuroBasket (1. bis 18. September live bei MagentaSport) geht auf die Zielgerade: beim renommierten Supercup am Freitag und Samstag in Hamburg trifft Deutschland auf EM-Teilnehmer Tschechien (ab 20.15 Uhr live und kostenlos bei MagentaSport). Ein Debüt für Dennis Schröder als neuer Kapitän der deutschen Nationalmannschaft. „Es ist immer eine Ehre, den Adler auf der Brust zu tragen“, sagt der 51fache Nationalspieler, dem nun mehr Verantwortung auch jenseits des ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
11.08.2022 Basketball

Die Basketball Europameisterschaft 2022 live bei MagentaSport: NBA-Stars und Europas Basketball-Elite zu Gast in Köln und Berlin

 ·       Frei empfangbarer Kanal „MS Sport“ neu auf Programmplatz 50 bei MagentaTV   ___________________________________________________________________ Internationaler Basketball der Extraklasse mit einem starken Star-Aufgebot aus der NBA und Europa: MagentaSport zeigt vom 1. bis 18. September 2022 alle 76 Spiele der FIBA EuroBasket 2022 live. Alle deutschen Spiele werden kostenlos übertragen. 24 Nationen treten in Deutschland, Italien, Georgien und der Tschechischen Republik ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
10.08.2022 Fußball

3. Liga komplett live bei MagentaSport – 3. Spieltag: Saarbrückens Super-Joker Grimaldi trifft wieder spät

Jetzt dürfen die Dynamo-Fans nach 8 sieglosen Monaten wieder im eigenen Stadion feiern: 2:0 gegen dezimierte Verler. „Ich glaube, dass wir wesentlich besser spielen können“, meinte Trainer Markus Anfang bei aller Freude über nunmehr 6 Punkte etwas zwiegespalten: „Wir kommen aus einer schweren Saison, das merkt man. Es war wichtig, dass wir jetzt 2 Erfolgserlebnisse hatten. Mit mehr Selbstvertrauen wird auch das Spielen etwas einfacher.“ Es war der Abend der Last Minute-Tore: ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
09.08.2022 Fußball

3. Liga komplett live bei MagentaSport – 3. Spieltag: Morgen ab 18.45 Uhr Mannheim gegen Aue, Dresden gegen Verl

Die Neuen beim TSV 1860 München stechen und verhelfen zu einem Musterstart mitsamt Tabellenführung: beim 4:0-Sieg nach 2 Treffern von Fynn Lakenmacher sowie einem Tor von Martin Kobylanski, trifft sogar Kapitän Stefan Lex. „Das war unser Ziel, dass wir einen perfekten Start hinlegen, 9 Punkte aus 3 Spielen holen“, erklärte Lakenmacher, der letzte Saison noch mit Havelse abstieg und jetzt für Furore sorgt. Emotion allein hilft nicht: Aufsteiger RW Essen kassiert gegen Viktoria Köln ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH