MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

21.02.2022
Eishockey

Kölner Haie Zuversicht nach 1. Sieg

PENNY DEL live bei MagentaSport – heute ab 19.15 Uhr: Nürnberg gegen Mannheim - Haie siegen endlich wieder, morgen kommt der Spitzenreiter Berlin

Bonn, 21.02.2022

Nur 1 Absteiger, Zuschauerdeckelung, wichtige Personalien - Die PENNY DEL kehrt nach der themenreichen Olympia-Pause schrittweise in einen regelmäßigen Spielbetrieb zurück. Bereits heute mit der Top-Partie Nürnberg (Achter) gegen den Zweiten Mannheim (live ab 19.15 Uhr). Morgen - ebenfalls ab 19.15 Uhr live bei MagentaSport - stehen gleich 3 Partien an, darunter Köln gegen Spitzenreiter Eisbären Berlin. Für die Haie ist es dann schon das 3. Spiel binnen 5 Tagen. Gegen Iserlohn wurde der Bann nach 10 sieglosen Spielen gebrochen, bedeutet aktuell Platz 10. Zuversicht schöpfen die Kölner aus der Vertragsverlängerung mit Trainer Uwe Krupp. „Er hat auch in den letzten zwei Jahren, die unheimlich schwer waren, gezeigt, was er für ein Commitment hier einbringt“, sagt Geschäftsführer Philipp Walter. Außerdem heute ab 19.30 Uhr: die Eishockey Show live auf Youtube mit Rick Goldmann.

Nachfolgend die wichtigsten Stimmen des Tages – bei Verwendung bitte die Quelle MagentaSport benennen. Am Mittwoch stehen gleich 4 Nachholspiele auf dem Plan – das Top-Spiel ab 19.15 Uhr lautet:  Düsseldorfer EG gegen den EHC Red Bull München. Den aktuellen Programm-Überblick mit allen Partien gibt´s immer hier: www.magentasport.de/programm

Stimmen Clips – die Highlights vom Wochenende 

Kölner Haie – Iserlohn Roosters 4:3

Lange hat´s gedauert und endlich waren die Kölner Haie wieder erfolgreich. Nach 10 erfolglosen Spielen besiegten die Haie die Roosters. Bereits vor dem Spiel war Maximilian Kammerer klar, was besser werden muss: „Wir spielen nicht schlecht, aber wir schießen viel zu wenig Tore. So wird es halt schwer, dass man die Spiele gewinnt.“ Und genau das taten die Kölner. Das erste Mal in diesem Jahr mit 4 Toren in einem Spiel. Trotzdem mussten die Haie nach einer 4:1-Führung zittern. Quinton Howden war erleichtert: „Das war sehr wichtig. Wir haben nicht die Resultate bekommen, die wir wollten. Wir müssen jetzt einfach dranbleiben.“

Iserlohn musste weiter auf Coach Brad Tapper verzichten, der von Jamie Bartmann vertreten wurde. Der steht an der Seitenlinie ohne viel Kontakt zu Tapper: „Wir haben ein bisschen Kontakt zwischen den Drittel-Pausen, aber Kurt hat viel Vertrauen.“ Iserlohn-Keeper Hannibal Weitzmann musste bei seinem Comeback 4 Gegentore hinnehmen. Nach längerer Pause war er ganz schön geschafft: „Nach dem 1. Drittel dachte ich mir, wenn das so weitergeht, brauche ich ein Kilo Magnesium.“ 

 

Der Geschäftsführer der Haie, Philipp Walter, hat den Vertrag mit Uwe Krupp verlängert und versucht aktuell, die Deckelung der Fans in der Halle über einen Eilantrag aufzuheben: 

Zu der langfristigen Verlängerung mit Trainer Uwe Krupp: „Wir haben einen klaren Plan in Köln und wissen, wo wir langfristig hinwollen… Uwe Krupp ist ein wichtiger Baustein, er passt und steht zu dieser Idee… Er hat auch in den letzten zwei Jahren, die unheimlich schwer waren, gezeigt, was er für ein Commitment er hier einbringt… Er ist ein super Trainer und eine Führungsfigur in der Kabine... Wir sind überzeugt davon, dass wir den Weg langfristig gehen können.“

Über den Eilantrag zur Aufhebung der Zuschauerdeckelung: „Diese Einschränkungen, die wirtschaftlich und emotional vehement sind für uns, überprüfen zu lassen. Es braucht unheimlich viel Energie, um die Maßnahmen für verhältnismäßig zu halten… Meine Energie reicht nicht aus, das sage ich ganz offen. Am 1.3. haben wir ein Heimspiel Karnevalsdienstag… Die Deckelung liegt bei 4000 Zuschauern, woher auch immer diese Zahl kommt… Wenn man einen Schritt aus der Arena macht an diesem Tag, befindet man sich in einer Brauchtumszone… Da wird gefeiert ohne Beschränkungen. Das finde ich gut, aber ich verstehe nicht, warum wir nicht mehr reinlassen dürfen.“

Über die Entscheidung der DEL, dass es nur einen Absteiger geben wird: „Es ist eine sehr solidarische Entscheidung innerhalb unserer Liga… Ich glaube, das ist am Ende eine sehr gute und nachvollziehbare Entscheidung.“ 

Der Link zum Spiel: www.youtube.com/watch?v=3Y1X94Xhwoo

 

Straubing Tigers – Augsburger Panther 4:7

Trotz vieler Ausfälle gelang es den Augsburgern nach 2 Niederlagen wieder, einen Sieg zu holen. Andreas Eder von den Tigers ärgerte sich über die falsche Vorbereitung: „Wenn man sich vor dem Spiel mehr Gedanken darüber macht, wie viele Spieler die auf dem Eis haben, anstatt sich auf den Game-Plan zu konzentrieren, ist es klar, dass man schlecht ins Spiel startet.“ 

Auf der anderen Seite war Adam Payerl stolz auf seine Mannschaft, die mit 13 Spielern angetreten war: „Ich bin stolz auf die 13 Jungs heute. Es ist nicht so einfach so zu spielen, wie wir die letzten Spiele gespielt haben.“

Der Link zum Spiel: www.youtube.com/watch?v=9cWsUgKSELM

 

Die PENNY DEL live bei MagentaSport: 

Montag, 21.02.2022

Ab 19.15 Uhr: Nürnberg Ice Tigers – Adler Mannheim 

Dienstag, 22.02.2022

Ab 19.15 Uhr Schwenninger Wild Wings – Iserlohn Roosters, Kölner Haie – Eisbären Berlin, Pinguins Bremerhaven – Straubing Tigers

Mittwoch, 23.02.2022

Ab 19.15 Uhr: Düsseldorfer EG – EHC Red Bull München, Nürnberg Ice Tigers – ERC Ingolstadt, Augsburger Panther – Adler Mannheim, Krefeld Pinguine – Bietigheim Steelers

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Zur Pressemappe

Kontakt

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Tölzer Straße 1
DE-83607 Holzkirchen

+49 170 2268024
+49 8024 470 14-19
joerg.krause@thinxpool.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» DEL (Deutsche Eishockey-Liga)
» Eishockey
» Medien / TV
» Stimmen

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mehr von MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

28.06.2022 Basketball

Basketball: WM-Qualifikationsspiele live und kostenfrei bei MagentaSport

Das wird ein heißer Basketball-Sommer bei MagentaSport. Nur knapp 2 Wochen nach dem Titelgewinn von ALBA Berlin in der BBL setzt eine mit Dennis Schröder verstärkte deutsche Nationalmannschaft ihre Qualifikationsrunde für die WM 2023 am Donnerstag, 30. Juni, in Estland fort. MagentaSport zeigt diese Partie aus Talinn sowie gegen Polen am Sonntag in Bremen jeweils ab 17.45 Uhr live und kostenfrei. Aktuell führt das deutsche Team die Gruppe an. Die nächste WM-Qualifikations-Phase startet am ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
19.06.2022 Basketball

BBL-Finals live bei MagentaSport – Spiel 4: ALBA Berlin verteidigt Deutsche Meisterschaft nach 96:81 in München

ALBA Berlin ist zum 3. Mal in Folge Deutscher Basketball-Meister! Die Berliner gewannen souverän mit 96:81 das 4. Finale gegen den FC Bayern München, der erneut ohne Titel in dieser Saison bleibt. FCB-Präsident Herbert Hainer erklärte: „Ich bin zufrieden, aber nächstes Jahr muss es mehr sein.“ Riesenfreude dagegen bei den Berlinern, die zudem schon Pokalsieger wurden. „Ich bin unglaublich glücklich, denn das ist wirklich unfassbar. Wir lieben das, was wir machen“, jubelte Israel ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
17.06.2022 Basketball

BBL-Finals alle live bei MagentaSport – Spiel 3: ALBA Berlin - FC Bayern München 60:90, Finale 4 am Sonntag ab 14.45 Uhr live

Der FC Bayern verdirbt ALBA die Meister-Feier mit 15.000 Fans - und wie: 90:60-Sieg in Berlin. Das Finale 4 am Sonntag in München ist somit gesichert (live ab 14.45 Uhr bei MagentaSport). „Heute sind die großen Jungs mal von der Leine gelassen worden“, lobte MagentaSport-Experte Denis Wucherer den FC Bayern: „Die wollten von Anfang an hier als Spielverderber auftreten.“ Ist gelungen, weil Münchens Trainer Andrea Trinchieri zuvor „nicht viel über Basketball“ redete, nur die „...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
14.06.2022 Basketball

BBL-Finals alle live bei MagentaSport – Spiel 2: FC Bayern München - ALBA Berlin 58:71

Berlin sichert sich den 1. Matchball um die Meisterschaft. Die Albatrosse schlagen den FC Bayern im Audi Dome deutlich mit 71:58 und gewinnen damit das 2. Spiel in der Finalserie. Noch ein Erfolg fehlt den Berlinern damit, um die Deutsche Meisterschaft zu verteidigen. Berlins Oscar da Silva sprach von einem „Etappensieg. Das wichtigste Spiel wird jetzt kommen.“ Und das findet am Freitag in Berlin statt – ab 18.45 Uhr live bei MagentaSport. FCB-Trainer Andrea Trinchieri wurde nach der nä...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH