Fußball

Erfolgreicher Abschluss von „step kickt!“: Kinder laufen neun Mal um die Erde

2022-07-08-„step kickt!“ 2022 Projektende
PDF
2022-07-08-„step kickt!“ 2022 Projektende

Frankfurt, 08.07.2022

Mit der dritten Auflage von „step kickt!“ motivierten die DFL Stiftung und die fit4future foundation Germany in diesem Jahr gemeinsam mit zwölf Proficlubs erneut Kinder aus dritten und vierten Schulklassen, sich mehr zu bewegen und damit aktiver und gesünder zu leben.


Ausgestattet mit digitalen Fitnessarmbändern, haben 1.800 Schülerinnen und Schüler aus insgesamt 84 Klassen von März bis Juni 2022 rund 536 Millionen Schritte gesammelt. Das entspricht etwa 359.000 Kilometern und damit neun Erdumrundungen. Um den Wettbewerb fair zu gestalten und auch kleinen Klassen dieselbe Siegchance zu ermöglichen, wurden die Schritte in Scoring-Punkte umgerechnet. „step kickt!“-Meister 2022 wurden die „Giengener-Laufkids 3b“ der Bühlschule in Giengen.


Am Donnerstag, den 07. Juli 2022, wurde der „step kickt!“-Clubchampion ausgezeichnet: Der 1. FC Heidenheim 1846 erreichte mit seinen Schulklassen die durchschnittlich meisten Scoring-Punkte. „Wir sind sehr stolz, dass unsere Klassen ‚step kickt!‘-Clubchampion 2022 geworden sind. Bei den Aktionstagen auf unserem Vereinsgelände konnten wir die Kinder durch unsere lizenzierten Trainer zusätzlich motivieren und einen kleinen Teil zum Erfolg beitragen. Die Erziehungsberechtigten, die Lehrkräfte und wir als 1. FC Heidenheim 1846 sind jetzt in der Pflicht, die Begeisterung für Bewegung aufrecht zu halten“, so Robert Strauß, Bereichsleiter Sport 1. FC Heidenheim 1846.


Motivation erhielten die Kinder während des Programms unter anderem durch Botschaften von Fußballspielerinnen und -spielern sowie Maskottchen der Proficlubs. Darüber hinaus führten die Clubs 22 Aktionstage zu den Themen Bewegung und Ernährung sowie Elternabende durch.


Auf der Programm-Website www.step-kickt.de und in einer eigens für das Programm entwickelten App konnten die Kinder, ihre Eltern und die Lehrkräfte die gesammelten Scoring-Punkte der Klassen einsehen und vergleichen sowie Informationen rund um Bewegung und eine ausgewogene Ernährung abrufen.


„step kickt!“ ist ein Projekt der fit4future foundation Germany und der DFL Stiftung in Zusammenarbeit mit der planero GmbH (Projektumsetzer der fit4future foundation Germany) und wird wissenschaftlich begleitet von der Denkfabrik fischimwasser GmbH. Die DFL Stiftung finanziert „step kickt!“ und vermittelt Kontakte zu Clubs sowie Spielerinnen und Spielern für das Programm. Beteiligte Clubs: FC Augsburg, Hertha BSC, DSC Arminia Bielefeld, VfL Bochum 1848, Borussia Dortmund, Sport-Club Freiburg, SpVgg Greuther Fürth, Hannover 96, 1. FC Heidenheim 1846, 1. FC Magdeburg, SSV Jahn Regensburg und SV Sandhausen.


Weitere Informationen sind unter www.stepkickt.de und www.dfl-stiftung.de zu finden.

DFL Stiftung
Zur Pressemappe

Kontakt

DFL Stiftung
Eschersheimer Landstraße 14
DE-60322 Frankfurt am Main

+49 69 300655518
+49 69 300655555
info@dfl-stiftung.de

Social Media & Links

Homepage

Themen

» Fußball
» Nachwuchsförderung
» Soziales Engagement
» Stiftungen

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mediathek

1 Medien
2022-07-08-„step kickt!“ 2022 Projektende
- Download

Mehr von DFL Stiftung

Vertreterinnen und Vertreter der Gründungsmitglieder trafen sich im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund
Fußball

Fußball stiftet Zukunft: Fußball-Stiftungen gründen gemeinsame Dachorganisation

DFL Stiftung
Fußball

„Fußball stiftet Zukunft“-Netzwerk vergibt erstmals gemeinsamen Preis

Das Netzwerk „Fußball stiftet Zukunft“ hat in diesem Jahr erstmals den Zukunftspreis verliehen. Die mit jeweils 5.000 Euro dotierten Auszeichnungen gingen an fünf Fußballvereine, die mit ihrem innovativen Engagement lokale soziale und ökologische Lösungen möglich gemacht haben. Die Preise wurde heute im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund vergeben. Zum Netzwerk gehören 37 Stiftungen, darunter die Stiftungen aktueller und ehemaliger Nationalspieler, einiger Proficlubs sowie die DFB-...

DFL Stiftung
Fußball

Kräfte bündeln für mehr Wirkung: ALBA BERLIN, DFL Stiftung, SC Freiburg und SV Werder Bremen setzen gemeinsam Impulse für kinder- und jugendfreundliche Bewegungslandschaft

Um Strukturen für nachhaltige Bewegungsprogramme zu stärken und so noch mehr Kinder bundesweit in Bewegung zu bringen, findet zukünftig ein enger Austausch zwischen dem von der DFL Stiftung, dem Sport-Club Freiburg und dem SV Werder Bremen initiierten Programm „Bundesliga bewegt“ und ALBA BERLINs Initiative SPORT VERNETZT statt. Beide Programme wirken dem zunehmenden Bewegungsmangel von Kindern und Jugendlichen entgegen, der durch die Corona-Pandemie noch verschärft wurde. Dabei setzen ...

DFL Stiftung
Abschlussturnier von „Fußball trifft Kultur“ mit Ridle Baku, Marcel Reif und Boris Rhein
Inklusion

DFL Stiftung // Abschlussturnier von „Fußball trifft Kultur“ mit Ridle Baku, Marcel Reif und Boris Rhein

DFL Stiftung