MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

Basketball

Basketball live bei MagentaSport: EM-Quali Deutschland – Montenegro am Donnerstag plus alle WM-Spiele für die Fans

Der Weltmeister kehrt zurück – Günther sieht „definitiv genug Qualität“

Bonn, 15.02.2024

Der Weltmeister kehrt am 22. Februar zurück! Und wie! Der ganze Donnerstag wird dem Titelträger anlässlich des Auftaktes zur EM-Qualifikation gegen Montenegro bei MS Sport, dem linearen Sportangebot bei MagentaTV, mit allen deutschen Spielen bei der WM 2023 gewidmet. Die Partie im ersten Qualifikationsfenster läuft zudem live und kostenlos ab 19 Uhr auf allen MagentaSport-Plattformen. In der neuen Podcast-Folge „Abteilung Weltmeister“ diskutieren Per Günther und Benni Zander natürlich über den ersten Heimauftritt seit der erfolgreichen WM. „Du hast definitiv genug Qualität. Und wieder ein paar Spieler dabei, die das als Chance nutzen wollen, sich zu präsentieren und dem Bundestrainer anzubieten. Die Motivation wird sehr hoch sein,“, erklärt Experte Günther mit Blick auf den geplanten Kader - darunter die Weltmeister Krämer, Hollatz plus Topspieler wie Da Silva, Weiler-Babb - gegen Montenegro. Außerdem im Podcast: Nationalspielerin Marie Gülich - zurück von der erfolgreichen Olympia Quali nach „krassem“ Prügelspiel gegen Brasilien sowie FC Bayern-Boss Marko Pesic, der zur sportlichen Situation sagt: „Wir sind noch nicht auf dem Niveau, wie ich mir das vorstelle.“

 

Nachfolgend Auszüge aus dem aktuellen Podcast „Abteilung Weltmeister“– bei Verwendung bitte die Quelle MagentaSport benennen. Nächstes Länderspiel-Highlight: die Rückkehr der Weltmeister! Am 22. Februar ab 19 Uhr: Deutschland gegen Montenegro, EM-Quali der Männer, live und kostenlos. Am Sonntag, 25. Februar, spielt die deutsche Auswahl in Bulgarien – ab 15.45 Uhr live.

 

Immer mittwochs gibt´s den Podcast „Abteilung Weltmeister“ - diesmal haben Benni Zander und Per Günther den FC Bayern-Geschäftsführer Marko Pesic und Nationalspielerin Marie Gülich im Interview. Der Link zur aktuellen Folge: https://abteilungbasketball.podigee.io/354-the-battle-of-belem-mit-marie-gulich-und-marko-pesic

Marko Pesic will den Pokal-Titel am Wochenende verteidigen. Dass Pesic ehrgeizige Ziele mit dem FCB verfolgt und auch vor klaren Ansagen nicht zurückschreckt, hat er schon in der 1. Folge der siebenteiligen MagentaSport-Doku-Reihe „The Huddle – Inside FC Bayern“ und besonders in dieser Passage deutlich gemacht: https://cloud.thinxpool.de/s/XzMwwxtfyB78sBc

 

Pesic: „Wir sind noch nicht auf dem Niveau, wie ich mir das vorstelle“

Auch im Podcast moniert Pesic: „Wir sind noch nicht auf dem Niveau, wie ich mir das vorstelle. Wir lösen viele Situationen durch individuelle Qualität. Offensichtlich haben wir diese Qualität auf verschiedenen Positionen. Die Mannschaft hat Charakter, sie gibt nicht auf. Bis auf ein oder zwei Spiele. Aber um Titel zu gewinnen, müssen wir konstanter in unserer Verteidigung sein.“ Die Niederlage gegen ASVL Villeurbanne, vor einigen Wochen sogar Letzter „hat mir persönlich sehr, sehr weh getan.“

Gülich kontert Brasiliens Härte: „In dem Moment war ich so: Egal, was ich machen muss – ich mach´s!“

Marie Gülich war nach überstandener Brasilien-Reise mit Olympia-Qualifikation, dem bislang größten Erfolg im deutschen Frauen-Basketball, auch Mitglied der „Abteilung Basketball“. Mit dem 73:71 hatte das deutsche Team die beste Antwort auf die ständig provozierenden, „kloppenden“ Brasilianerinnen gegeben. „Das war eines der physischsten Spieler, die ich je spielen musste. Das war eine echte Hausnummer“ sagt Marie Gülich. „Aber es hat auch richtig Bock gemacht. In dem Moment war ich so: egal, was ich machen muss – ich mach´s! Es war komplett egal, wie weh alles getan hat.“

Die Verteidigerin Gülich hatte gegen Brasilien die meisten Minuten auf dem Feld: „Ich erinnere mich an kaum noch etwas. Ich war wie in einem Film. Ich weiß nur noch, dass wir am Feiern sind und uns in den Armen liegen und glücklich sind.“

 

„Das war einfach eine krasse Leistung“

Marie Gülich lobt das Team, aber beeindruckt war sie von der stark angeschlagenen Ausnahmespielerin Satou Sabally, die durch ihre verletzte Schulter irgendwann mal nicht mehr die Wurfhand nutzen konnte: „Dass Satou ihren Körper geopfert hat, mit so einer Verletzung, dass sie all in gegangen ist, bei der Natio und bei Olympia unbedingt dabei sein möchte. Sie hat einfach krass durch ihren Schmerz durchgespielt. Das war einfach eine krasse Leistung. Auch von Leo (Leonie Fiebig). Wie die beiden uns auf ihren Schultern getragen haben in der Offensive.“

 

EM-Quali Deutschland gegen Montenegro: „Du hast definitiv genug Qualität“

Die deutsche Auswahl muss sich in 3 Zeitfenstern für die EM 2025 in der Gruppe mit Schweden, Montenegro und Bulgarien qualifizieren. Das erste Quali-Fenster beginnt am Donnerstag, 22. Februar. Per Günther zum Auftakt gegen Montenegro, das Spiel begleitet er als Experte: „Der Kader ist gut genug. Mit Hollatz, Weiler-Babb, Olinde, Krämer – du hast mit Sengfelder noch einen EM-Fahrer. Du hast EuroLeague-Spieler dabei, du hast Da Silva dabei. Du hast definitiv genug Qualität. Und wieder ein paar Spieler dabei, die das als Chance nutzen wollen, sich zu präsentieren und dem Bundestrainer anzubieten. Die Motivation wird sehr hoch sein. Wir werden einen sehr hohen Qualitätsstandard der Nationalmannschaft erleben.“

Die Teilnahme Oscar Da Silva (aktuell FC Barcelona) bewertet Per Günther als zusätzliche Konkurrenz für die Weltmeister: „Der kommt, das ist schon ein kleines Signal in Richtung Coach, Richtung DBB – dass er so schnell wie möglich in diesen Kader vordringen will. Das ist schon eine richtige Ansage von ihm.“

 

EM-Qualifikation live und kostenlos bei MagentaSport

Donnerstag, 22.02.2024

Ab 19 Uhr: Deutschland – Montenegro

Sonntag, 25.02.2024

Ab 15.45 Uhr: Bulgarien - Deutschland

© MagentaSport
MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Zur Pressemappe

Kontakt

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Tölzer Straße 1
DE-83607 Holzkirchen

+49 170 2268024
+49 8024 470 14-19
joerg.krause@thinxpool.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» Basketball
» Medien / TV

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mehr von MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

Medien / TV

UEFA EURO 2024TM - VOLLDABEI! Die Doku.

Deutschlands Heim-EM 2024. Vier Wochen ein großes Fußballfest in gesellschaftlich bewegten Zeiten. Vereint im Herzen Europas. 24 Teams – 51 Spiele – 117 Tore. Und alle denkbaren Emotionen. In der 40-minütigen Doku „UEFA EURO 2024TM - VOLLDABEI! Die Doku.“ blickt MagentaTV zurück: auf das deutsche Abschneiden, Gefühle in allen Farben und das sportliche Geschehen in den 10 EM-Stadien. Zu sehen sind alte und neue Superstars auf der europäischen Fußballbühne, begeisterte und ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Basketball

Basketball-Länderspiele am Freitag live und kostenlos bei MagentaSport: Frauen ab 17 Uhr gegen Nigeria

Mindestens 5 Stunden Top-Basketball kostenlos mit allen Infos zur Frauen- und Männer-Nationalmannschaft vor der Olympia-Teilnahme! MagentaSport zeigt den Doppel-Spieltag am Freitag ab 17 Uhr aus Berlin live. Das Motto: Testen für Olympia! Die deutschen Frauen starten gegen Nigeria. Japan, erster deutscher Gruppengegner in Frankreich, fordert den Weltmeister beiden Männern schon mal vorab. Beide Partien sind wieder kostenlos für alle empfangbar.   MagentaSport Experte Per Günther, ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Fußball

3. Liga startet am 02. August mit Hammerduell TSV 1860 München – Saarbrücken live und kostenlos bei MagentaSport

Der Typ will „auch mal unbequem“ sein: Fabian Klos ist ab sofort neuer Experte in der 3. Liga bei MagentaSport. „Ich habe da Bock drauf“, sagt Klos nach über 500 Profi-Spielen. Er will seine Experten-Rolle „ehrlich und direkt“ angehen. Die neue Saison werde „noch wilder“, glaubt der 36jährige, denn einen wirklichen Top-Favoriten sieht er nicht – nicht mal Dynamo. „Dresden ist hinten raus buchstäblich die Luft ausgegangen. Thomas Stamm als Trainer eines Absteigers zu holen...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Fußball

EM komplett live bei MagentaTV – das Finale: Spanien nach 2:1 gegen England zum 4. Mal Europameister

Spanien ist Europameister 2024 nach einem 2:1, England wartet nach 58 Jahren und 2 EM-Endspielen auch weiterhin auf einen Titel. „Spanien ist verdient Europameister. Das ist eine tolle Mannschaft, die auch wichtige Spieler immer ersetzen kann. Das ist vielleicht der Beginn einer neuen Epoche“, lobt MagentaTV-Experte Lothar Matthäus. Spaniens Trainer Luis de la Fuente droht schon mit einer neuen Domäne: „Das sind absolut die Besten. Wir möchten immer besser werden und weitere Titel holen...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH