05.05.2022
Fußball

Real nach denkwürdiger Aufholjagd im Finale: „Waren schon 26-mal raus“

3:1 im Halbfinal-Rückspiel gegen City – Alaba: „Pure Emotionen, pure Erleichterung“ - Riesenjubel bei Ex-Nationalspieler Kroos: „Magisch“

Berlin / München, 05.05.2022

• DAZN-Experte Wagner: „Real regelt die Sachen untereinander“


Berlin/München, 04.05.2022 - Sehr geehrte Medienpartner, anbei erhalten Sie die wichtigsten Stimmen zu der Partie Real Madrid – Manchester City (3:1 n.V.) im Rückspiel des Halbfinals der UEFA Champions League live bei DAZN.

 

Toni Kroos (Real Madrid) ...

... zum Spiel: „Wir waren während der K.o.-Phase schon 26-mal raus und haben uns 26-mal zurückgekämpft. Es ist manchmal schwer zu erklären, was in den letzten Minuten passiert. Hinten raus sah es dann nicht mehr danach aus, eher in den ersten 70 Minuten. Da waren wir näher an einem Tor dran als in den zehn Minuten vor dem Ende. Das ist der Glaube, der uns gegen Paris und Chelsea weitergebracht hat, und das ist das Stadion. Die Kombination ist magisch.“

… zur taktischen Herangehensweise: „Wir haben das Hinspiel analysiert. Da waren die Räume schwer für uns zu verteidigen. Deshalb hatten wir heute zwei Sechser. City hatte nicht so viele Chancen. Defensiv haben wir es deutlich besser gemacht, aber auch mit Ball. So hatten wir mehr Kraft, die Räume zuzulaufen.“

… zum taktischen Austausch mit Carlo Ancelotti am Seitenrand: „Der Trainer hatte selbst ein paar Zweifel, wen er noch bringt. Wir draußen haben auch alle ein paar Fußballspiele gesehen, von daher kann man sich da auch ein bisschen austauschen. Wenn er leichte Zweifel hat, dann nimmt er uns mit rein. Das beschreibt ihn ziemlich gut und zeigt, warum es mit der Mannschaft so gut funktioniert. Am Ende entscheidet er es, aber natürlich interessiert ihn unsere Meinung.“

... zum Finale: „Wir gehen mit viel Selbstbewusstsein ins Finale. Wir kennen die Situation, dort zu stehen, haben das in den letzten Jahren ein paar Mal gemacht, und werden das Spiel so angehen, dass wir es gewinnen wollen. Ich habe mir noch nicht so viele Gedanken um Liverpool gemacht.“


David Alaba (Real Madrid) …

… zum Spiel: „Glauben kann man das irgendwo nicht, aber es wundert mich auch nicht. Ich habe immer wieder betont: Zu was wir fähig sind, haben wir in dieser Saison schon mehrfach gezeigt. Dass wir nie aufgeben, uns nie aus der Ruhe bringen lassen. Unfassbar. Was die Mannschaft heute wieder geleistet hat, wie sie zurückgekommen ist, ist geisteskrank. Pure Emotionen, pure Erleichterung. Wahnsinn. Heute gibt’s ein Bier.“

… zum Erfolgsgeheimnis: „Wir haben einen speziellen Charakter innerhalb der Mannschaft. Das haben wir in dieser Saison schon sehr oft gezeigt und heute wieder. Natürlich haben wir vor dem Spiel gewusst, dass hier zu Hause im Bernabeu heute das Dach brennen wird. Dementsprechend sind wir auch aufgetreten.

… zum Finale: „Das ist noch ein bisschen hin. Aber wir wissen auch, was Liverpool für eine Saison spielt. Das wird alles andere als eine leichte Aufgabe. Da müssen wir uns voll konzentriert und fokussiert vorbereiten. Wir haben jetzt ein bisschen Zeit, uns perfekt darauf einzustellen.“

 

DAZN-Experte Sandro Wagner 

… zum Spiel: „Es ist unfassbar. Die Fans haben einen Riesenanteil daran. Ancelottis Auswechslungen waren Sensations-Entscheidungen. Die Jungs sind einfach da, wenn es mal nicht so läuft. Das ist der Unterschied zu City. Real regelt die Sachen auf dem Platz untereinander. Das sind die besten Beispiele für junge Spieler, wie man etwas regelt, wenn es mal nicht so läuft.“

… zu Manchester City: „Wenn man im Halbfinale so unglücklich ausscheidet, war das eine Super-Saison. Sie sind in der Liga Primus, sind in allen Pokalen noch dabei, sie sind jetzt mit einem Tor ausgeschieden. Das ist ein Zentimeter. Das ist Spielglück, das sind Kleinigkeiten. Sie waren vielleicht über die gesamte Strecke die dominantere Mannschaft, aber im Endeffekt ist das nicht entscheidend.“

… zum zweiten Halbfinale (vor dem Spiel): „Villarreal hat alle überrascht und nur positive Eindrücke hinterlassen. Aber Liverpool hat anders als die Mannschaften vorher eine Lösung gefunden und dem Gegner in drei von vier Halbzeiten ihren dominanten Fußball aufgedrückt. Deshalb stehen sie völlig verdient im Finale.“


PR DAZN DACH: 

E-Mail: pr-dach@dazn.com 

Mehr Infos unter: https://media.dazn.com/de/

DAZN
Zur Pressemappe

Kontakt

DAZN
Neue Schönhauserstraße 3-5
DE-10178 Berlin

dennis-julian.gottschlich@dazn.com

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» Champions League
» Fußball
» Medien / TV
» Stimmen

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mehr von DAZN

13.11.2022 Fußball

Union enttäuscht zum Jahresabschluss: „Darf nicht für eine tolle Spielzeit hinhalten“

Sehr geehrte Medienpartner, anbei erhalten Sie die wichtigsten Stimmen aus den Sonntagsspielen 1. FSV Mainz 05 gegen Eintracht Frankfurt (1:1) sowie SC Freiburg gegen 1. FC Union Berlin (4:1) am 15. Spieltag der Fußball-Bundesliga live bei DAZN.   Christian Streich (Trainer SC Freiburg) ... ... zur WM-Nominierung von Christian Günter: „Es geht um ihn – als Spieler ist es ein langer Weg, ich kenne seinen Weg ja. Das können nur die, die am härtesten Arbeiten. Die eine Mentalität haben, ...

DAZN
11.11.2022 Fußball

Dortmund überwintert auf Rang sechs – Terzic: „Das ist nicht unser Anspruch“

Sehr geehrte Medienpartner, anbei erhalten Sie die wichtigsten Stimmen aus dem Freitagsspiel Borussia Mönchengladbach gegen Borussia Dortmund (4:2) am 15. Spieltag der Fußball-Bundesliga live bei DAZN.   Edin Terzic (Trainer Borussia Dortmund) ... ... zum Spiel: „Die Woche war sehr enttäuschend. Das war nicht nur die Niederlage heute, sondern auch das Spiel am Dienstag in Wolfsburg. Wir hatten uns viel vorgenommen, ich glaube, in den ersten Aktionen hat man gespürt, was wir vorhatten. ...

DAZN
06.11.2022 Fußball

Union verspielt Tabellenführung – Fischer wütend: „Das war Jugendfußball“

Sehr geehrte Medienpartner, anbei erhalten Sie die wichtigsten Stimmen aus den Sonntagsspielen Bayer 04 Leverkusen gegen 1. FC Union Berlin (5:0) sowie SC Freiburg gegen 1. FC Köln (2:0) am 13. Spieltag der Fußball-Bundesliga live bei DAZN.   Urs Fischer (Trainer 1. FC Union Berlin) ... ... zum Spiel: „Die erste Halbzeit fand ich gut und kontrolliert. Es war ein ausgeglichenes Spiel ohne große Chancen auf beiden Seiten. Dann geraten wir durch eine Standardsituation in Rückstand und das ...

DAZN
04.11.2022 Fußball

Borussias Hofmann bedankt sich bei Keeper Sippel: „Er hat uns den Sieg gerettet“

Sehr geehrte Medienpartner, anbei erhalten Sie die wichtigsten Stimmen aus der Partie Borussia Mönchengladbach gegen den VfB Stuttgart (3:1) am 13. Spieltag der Fußball-Bundesliga live bei DAZN. Christoph Kramer (Kapitän Borussia Mönchengladbach) ... … zur Gladbacher Leistung: „Wenn man Tore schießt, sieht es schnell nach Spielfreude aus. Gegen Frankfurt laufen wir schnell einem Rückstand hinterher und dann sieht es nicht nach Spielfreude aus. Heute haben wir ein frühes Tor gemacht ...

DAZN